Buddha Bowl Rezept - mit Pad Thai Salat - Choose Your Level™

Buddha Bowl Rezept – mit Pad Thai Salat

Buddha Bowl Rezepte sind aktuell total im Trend. Warum? Primär vermutlich weil sie so einfach in der Zubereitung sind und super gesund. Eine Buddha Bowl ist letztlich eine Schüssel voller Reis und Gemüse mit einem tollen Dressing und als Topping Nüsse und Samen. Damit besteht die Buddha Bowl in der Regel aus allem, was gesund ist und satt macht. Eine Buddha Bowl zeichnet zudem aus, dass sie vegan ist, das heißt auf tierische Lebensmittel wird vollkommen verzichtet. Wer auf Fleisch nicht verzichten möchte, dem empfehle ich sich zusätzlich etwas Hühnchen anzubraten, das passt eigentlich immer zur Buddha Bowl. Im folgenden findet ihr unser tolles Buddha Bowl Rezept mit Pad Thai Salat:

Zutaten

für die Bowl:

  • 1 Zucchini
  • 2 große Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 90 g Rotkohl
  • 120 g Edamame (tiefgefroren)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 200g brauner oder weißer Reis

für das Dressing:

  • 50 g Mandelmuß
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 1/2 Teelöffel Ahornsirup
  • 1/2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe

als Topping:

  • optional: 100 g Räuchertofu
  • 1 Teelöffel Sesamsamen
  • 1 Teelöffel Hanfsamen

Bei manchen Zutaten wunderst du dich, wo du die kaufen sollst?
Im Zweifelsfall einfach per Amazon bestellen:

Zubereitung

Zubereitungszeit ,
3 Portionen.

    1. Zucchini mit einem Spiralschneider zu Zucchini-Nudeln verarbeiten. Paprika und Rotkohl in dünne Streifen sowie Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Karotten stifteln.
    2. Den Reis per Packungsanleitung zubereiten.
    3. Zucchini, Karotten, Paprika und Rotkohl in einer Schüssel vermischen.
    4. Für das Salatdressing Ingwer reiben, Limette auspressen, Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer, Limettensaft, Knoblauch, Mandelmuß, Tamari (oder Sojasauce), 2 EL Wasser, Ahornsirup und Sesamöl in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. Das Dressing kann anfangs etwas flüssig sein, wird jedoch noch fester, wenn es etwas steht.
    5. Den Rohkostsalat mit Edamame (bzw. Tofu), den Frühlingszwiebeln, Hanf- und Sesamsamen garnieren. Abschließend mit Dressing beträufeln.

Nährwerte je Portion: 520 kcal; 74g Kohlenhydrate; 15g Eiweiß; 15g Fett

Übrigens, du kannst die individuellen Nährwertangaben deiner Rezepte auch selbst berechnen mit Hilfe unseres Rezeptrechners:

Website: www.rezeptrechner-online.de
App: www.rezeptrechner.de

Du findest die Informationen hilfreich? Du möchtest gern abnehmen und auf Kohlenhydrate verzichten. Dann starte noch heute mit unserem 14 Tage Low Carb Kurs. Dabei handelt es sich um einen Online Abnehm-Intensivkurs mit Hilfe dessen du über 14 Tage lang maximal 50g Kohlenhydrate am Tag zu dir nimmst. Wie erklären dir genau, was in diesem Zeitraum in deinem Körper passiert und geben dir die passenden Ernährungsplänen und Einkaufslisten an die Hand. Tägliche Motivation in Form von hilfreichen Tipps, Hilfsmitteln und Arbeitsblättern motivieren dich, am Ball zu bleiben. Die genaue Beschreibung der Abläufe in deinem Körper motiviert dich weiterzumachen und nimmt dir die Unsicherheit und Zweifel, ob das, was du da tust, das Richtige ist.

Hier geht’s zum 14 Tage Low Carb Kurs low carb abnehmkurs