Oopsie Burger Rezept - Choose Your Level™

Oopsie Burger Rezept

Brot gehört nach wie vor zu einem unserer Hauptnahrungsmittel. Wer sich low carb ernähren möchte, der muss sich nach alternativen Brotsorten ohne Mehl umsehen. Zwei Varianten, nämlich unser Low Carb Eiweissbrot und das Low Carb Knäckebrot, haben wir dir bereits vorgestellt. Eine weitere Variante kann ein sogenannter Oopsie sein. Das Oopsie Burger Rezept ist ein tolles, einfaches, schnell zubereitetes Abendessen und ähnelt ein wenig einem gesunden Döner.

Oopsie als Brotersatz

Als Oopsie bezeichnet man ein Gepäck, das vorwiegend aus Eiern, Quark, etwas Käse und Gewürzen besteht. Durch Zugabe von Backpulver geht das Ganze dann im Ofen dann auch auf. Diese Variante wird allerdings bei weitem nicht so fluffig und rund wie ein normales Brötchen, da der Teig aufgrund der Eier eher flüssig ist. Das Ganze ist eher zu vergleichen mit einem Fladen oder einem dünnen Toastbrot.

Dennoch eignet sich der Oopsie hervorragend für Sandwiches, gesunde Döner oder als Pizzabodenersatz.

Im Folgenden stellen wir euch unser Low Carb Sandwich oder auch Low Carb Döner vor.

Der Spaß hierbei liegt insbesondere im Belegen. Das heißt, dieses Sandwich eignet sich auch hervorragend für einen geselligen Abend mit der Familie oder Freunden. Die Oopsies könnt ihr ohne Probleme vorher vorbereiten.

Nährwerte je Portion:
343 kcal
4.9g Kohlenhydrate
23.8g Eiweiß
24.3g Fett

oopsie brot rezept
Drucken
5 von 1 Bewertung

Oopsie Burger Rezept

Leckerer oopsie Burger, low carb burger und erinnert total an einen gesunden Döner:)
Gericht Abendessen, Brot, burger, low carb fingerfood, low carb gerichte, low carb mittagessen, Mittagessen, sandwich
Land & Region Deutsch
Keyword abendessen abnehmen, abendessen einfaches, abendessen familie, abendessen freunde, abendessen gesund, abendessen ideen, abendessen kalorienarm, abendessen ohne kohlenhydrate, abendessen rezepte, abendessen schnell, belegtes brot gesund, leichtes abendessen, low carb abendessen, low carb brot, low carb döner, low carb gerichte, low carb mittagessen, low carb sandwich, oopsie brötchen, oopsie brötchen frischkäse, oopsie brötchen gesund, oopsie brötchen kalorien, oopsie burger rezept, oopsie gesund, oopsie rezept
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 1 Portion
Kalorien 343kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Für die Oopsies

  • 2 EL geriebener Käse z.B. Gouda
  • 2 EL Mandelmehl
  • 1,5 EL Frischkäse
  • 1 EL Naturjoghurt 1,5% Fett
  • 1 Ei
  • ein wenig Backpulver
  • etwas Salz

Für den Belag

  • 20 g Puten- oder Hühnchenfleisch
  • 10 g Eisbergsalat
  • 1/2 Tomate
  • 1/4 grüne Gurke
  • 20 g Feta
  • Ziebel Schnittlauch nach Belieben

Für den Avocado Dip

  • 1/10 Avocado
  • 1/2 EL Creme Fraiche
  • 1/2 EL Basilikumblätter
  • 1/4 Zehe Knoblauch
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

Zubereitung Oopsie

  • Für den Oopsie alle Zutaten in einer kleinen Schlüssel miteinander verrühren.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf so dick verteilen, dass man den Fladen später noch gut aufschneiden kann (der Teig wird noch etwas aufgehen, also keine Sorge, wenn das Ganze ein wenig „zerfließt“ auf dem Backblech.
  • Den Oopsie im Backofen für 17-18min backen lassen.
  • Anschließend rausnehmen und abkühlen lassen.

Zubereitung Belag

  • Die Pute bzw das Hühnchen in schmale Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen marinieren und in etwas Olivenöl in der Pfanne braten.
  • Die restlichen Zutaten ebenfalls in kleine Streifen bzw Scheiben schneiden, sodass sich das Sandwich später gut damit belegen lässt.
  • Alles in kleineren Schüsseln anrichten, sodass sich danach jeder vom Belag bedienen kann und sein Sandwich belegen kann.

Zubereitung Avocado Aioli Dip

  • Für die Avocado Aioli alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Am besten serviert ihr alles in kleineren Behältern, die man am Tisch gut rumreichen kann.

Nutrition

Calories: 343kcal

LOW CARB für Anfänger

  • 12 kurze Videos + 12 Arbeitsblätter
  • 7 Tage CHALLENGE
  • Gerichte ohne Kohlenhydrate
  • inkl. ANTI Frust Checkliste
  • BONUS 1: Was muss ich machen um Glykogenspeicher zu Leeren?
  • BONUS 2: LOW CARB Kopfschmerzen – was tun?