Quinoa Salat mit Roter Beete und Brokkoli

Salat ist fast schon eine Beleidigung für dieses Gericht. Dieses Rezept macht satt, versorgt euch mit allen notwendigen Nährstoffen und hilft auch noch beim Abnehmen.

Nährwerte je Portion (bei 3 Portionen): 330 kcal; 33g Kohlenhydrate; 33g Eiweiss; 8g Fett

Berechne die individuellen Nährwertangaben deiner Rezepte mit Hilfe des Rezeptrechners: www.rezeptrechner.de

Zutaten

  • 100g Quinoa
  • 200 ml Gemüsebrühe (1 gestrichener TL Gemüsebrühe in 200ml Wasser)
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Brokkoli
  • 300g Rote Bete
  • 30g Sonnenblumenkerne
  • Salz, Pfeffer, Currypulver
  • 1 halbe Zitrone
  • 2 EL Apfelsaft oder Grapefruitsaft
  • etwas Honig

Zubereitung

Zubereitungszeit ,
2 Portionen.

  1. 100g Quinoa 15-20min in der kochenden Gemüsebrühe quellen lassen.
  2. Den Brokkoli in Rösschen teilen und in Salzwasser garen (aber nicht komplett weich kochen, der Brokkoli sollte noch bissfest sein).
  3. Die Hähnchenbrustfilets salzen, pfeffern und mit einer Prise Currypulver würzen.
    Die Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden.
  4. Die Rote Bete in Scheiben schneiden.
  5. Quinoa, die Rote Bete, den Brokkoli und die Hähnchenbrust in einer Salatschüssel vermischen.
  6. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  7. Für das Dressing 1 EL Apfelsaft mit dem Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken. Da wir keinen Apfelsaft im Hause hatten, habe ich 2 EL Grapefruitsaft benutzt und noch etwas Honig hinzugegeben.
  8. Schmeckt das Dressing ab und serviert es am besten dazu, dann kann jeder selbst dosieren wie er mag.
  9. Die Sonnenblumenkerne zum Salat hinzugeben und servieren.

Falls du nicht weißt, wo du einige der Zutaten finden kannst, bestell diese am besten einfach bei Amazon: