Low Carb Pasta – Tagliatelle mit Pfifferlingen

Low Carb Pasta – Tagliatelle mit Pfifferlingen

Low Carb Pasta Rezepte – Tagliatelle mit Pfifferlingen

Leckere Low Carb Pasta Rezepte wie diese Tagliatelle mit Pfifferlingen findet ihr hier jede Menge. Die Tagliatelle ist von ZEC+ und besteht aus verschiedenem pflanzlichen Eiweiß. Damit ist die Tagliatelle schon eher stark industriell verarbeitet. Somit würde ich nicht empfehlen, dieses Gericht jeden Tag zu essen. Aber wenn ihr auf der Suche nach einem schnellen, einfachen und dennoch kohlenhydratearmen Gericht seid, ist das genau das Richtige.

Nährwerte je Portion:
400 kcal
16g Kohlenhydrate
48g Eiweiß
11g Fett

Low Carb Pasta - Tagliatelle mit Pfifferlingen

Tolle Low Carb Pasta Rezepte - so auch unsere Tagliatelle mit Pfifferlingen findet ihr auf www.chooseyourlevel.de

Gericht Abendessen, low carb pasta, Mittagessen, pasta gerichte, pasta rezept
Länder & Regionen Deutsch, italienisch, Mediterranean
Keyword Pasta Rezepte Bandnudeln, Pasta Rezepte Deutsch, Pasta Rezepte Einfach, Pasta Rezepte Fisch, Pasta Rezepte Gesund, Pasta Rezepte italienisch, Pasta Rezepte Kalorienarm, Pasta Rezepte Lachs, Pasta Rezepte Leicht, Pasta Rezepte Rucola, Pasta Rezepte Schnell, Pasta Rezepte Spargel, Pasta Rezepte vegetarisch, Tagliatelle mit Lachs, Tagliatelle Rezepte, Tagliatelle Rezepte vegetarisch
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 3 Portionen
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

  • 250 g Low Carb Tagliatelle
  • 250 g Pfifferlinge
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Weißwein Pfifferlinge
  • handvoll Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • geriebener Parmesan

Anleitungen

  1. Pilze unter dem Wasserhahn abspülen und 30 Minuten in Wasser einweichen.
  2. Wasser für Nudeln zum kochen bringen. Wenn es kocht, Salz ins Wasser geben, dann Tagliatelle zugeben und nach Packungsanweisung zubereiten.
  3. In der Zwischenzeit einen Spritzer Olivenöl in eine Pfanne geben und den Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn der Knoblauch anfängt sich zu färben, Pfifferlinge hinzufügen. Wenn die Flüssigkeit aus den Pilzen zu verdampfen beginnt, mit Weißwein ablöschen.
  4. Den Wein ca. 5 Minuten verdunsten lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, die Hitze auf ein Minimum reduzieren. Weitere 5 Minuten kochen, dann mit Petersilie bestreuen.
  6. Zubereitete Tagliatelle mit der Pilzmischung vermischen. Vor dem Servieren mit geriebenem Käse bestreuen.

Low Carb Pasta online kaufen

Bestelle einfach direkt bei Amazon. Ich nutze folgende Pasta:

Low Carb Zucchini Burger

Low Carb Zucchini Burger

Low Carb Zucchini Burger

Low Carb und Burger, das geht nicht? Geht sehr wohl!
Mit diesen schnell gemachten grünen Zucchini Burgern überrascht ihr Freunde und Familie. Sie eignen sich super als Partysnack oder für ein großes Abendessen mit Kindern. Die Burger kann man gut auch vorher zubereiten und am Tisch „zusammenbauen“ lassen. Alternativ kann man sie auch fix vorher vorbereiten und als Fingerfood servieren.

Im Gegensatz zu normalen Burgern machen unsere Burger super schnell satt da sie mit jeder Menge Ballaststoffe kommen. Low Carb und Fast Food schließen sich also nicht komplett aus. Burger, die auch noch beim Abnehmen helfen – Probiert es aus!

Nährwerte je Portion:
200 kcal
6,2g Kohlenhydrate
16,6g Eiweiß
11,3g Fett

Zucchini Burger

Leckere Zucchini Burger - tolles Fingerfood für Silvester und andere Parties

Gericht fingerfood, gesunde burger, low carb Burger, low carb burger rezept, low carb fingerfood, low carb snack
Länder & Regionen Deutsch
Keyword burger rezept
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Burger
Kalorien 200 kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Für das „Burgerbrot“:

  • 1 Stck Zucchini
  • 3 Eier
  • 20 g Leinsamenmehl
  • 2 TL Oregano getrocknet
  • Salz Pfeffer

Für den Belag

  • 50 g Tomaten getrocknet
  • 6 EL Frischkäse
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 handvoll Rucola
  • 3 kleine Tomaten

Anleitungen

  1. Zunächst werden die Muffins zubereitet:Hierzu die Zucchini klein raspeln. Dazu könnt ihr eine Käseraspel benutzen oder einen Spiralschneider. Beim Spiralschneider solltet ihr die langen Zucchinispaghetti allerdings noch in kürzere Stücke schneiden.
  2. Die Eier mit den Gewürzen und dem Leinsamenmehl verrühren bis eine einheitliche Masse entsteht. Anschließend die Zucchinistückchen hinzugeben.
  3. Die Teigmasse in Muffinsförmchen füllen und bei 150°C für ca. 30min im Backofen backen.
  4. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.
  5. Die Muffins aus der Form entfernen und jeweils im Querschnitt in 2 Burgerhälften teilen.
  6. Die untere Hälfte mit Frischkäse bestreichen, anschließend mit 2 Rucolablättern belegen. Darauf die Räucherlachsscheiben verteilen. Zu guter letzt 1-2 getrocknete Tomaten drauflegen und die obere Burgerhälfte aufsetzen.
  7. Servieren und Genießen!
Nutrition Facts
Zucchini Burger
Amount Per Serving
Calories 200 Calories from Fat 102
% Daily Value*
Total Fat 11.3g 17%
Total Carbohydrates 6.2g 2%
Protein 16.6g 33%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Der Speck muss weg!

Endlich wieder wohlfühlen

Hast du dir vorgenommen, die überschüssigen Pfunde endlich wieder loszuwerden?
Kalorien Zählen, Kohlenhydrate Zählen oder doch Intervallfasten? 

Ich habe in den vergangenen Jahre einiges ausprobiert und jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es eigentlich egal ist, für welche Ernährungsform du dich entscheidest, wichtig ist, dass du einige grundlegende Dinge beachtest.

In meinem GRATIS E-Book erfährst du, worauf es ankommt um langfristig abzunehmen und sich wohl zu fühlen:

Blumenkohl Low Carb Rezept

Blumenkohl Low Carb Rezept

Blumenkohl Low Carb Rezept

Dieses Blumenkohl Low Carb Rezept macht satt und ist trotz fehlender Kohlenhydrate super lecker.

Blumenkohl Low Carb Rezept

Tolles Blumenkohl Low Carb Rezept für Salat mit Erdnusssoße.

Gericht Abendessen, Mittagessen
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Blumenkohl low carb rezept, blumenkohl mit erdnusssoße, blumenkohl satay salat, blumenkohl sate salat, low carb gericht
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 430 kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Gemüse & Fleisch

  • 400 g Pute
  • Gemüsebrühe
  • 1 Stck Blumenkohl
  • 2 Stck Karotten
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 Stck Eier

Für die Erdnusssauce

  • 40 g Erdnussmus
  • 1 TL rote Currypaste
  • 200 ml Kokosmilch

Anleitungen

  1. Den Blumenkohl in Rösschen schneiden. Die Karotten in Scheiben schneiden. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Gemüsebrühe dazugeben. Karotten und Blumenkohl in kochendem Wasser garen.

  2. 2 Eier fest kochen (ca. 9 min)

  3. Die Pute mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend in einer Pfanne braten.

  4. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.

    Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Karotten und Pute in eine Salatschüssel geben. Die Erdnüsse hinzugeben.

  5. Das Erdnussmus, die rote Currypaste und die Kokosmilch in einem Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Erdnusssoße zu dem Salat geben und alles miteinander verrühren. Die Eier schälen und vierteln und auf dem Salat dekorieren.

  6. Anschließend den Salat servieren. Guten Appetit.

Nutrition Facts
Blumenkohl Low Carb Rezept
Amount Per Serving
Calories 430
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Nährwerte je Portion:
430 kcal
14g Kohlenhydrate
36g Eiweiß
25g Fett

Der Speck muss weg!

Endlich wieder wohlfühlen

Hast du dir vorgenommen, die überschüssigen Pfunde endlich wieder loszuwerden?
Kalorien Zählen, Kohlenhydrate Zählen oder doch Intervallfasten? 

Ich habe in den vergangenen Jahre einiges ausprobiert und jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es eigentlich egal ist, für welche Ernährungsform du dich entscheidest, wichtig ist, dass du einige grundlegende Dinge beachtest.

In meinem GRATIS E-Book erfährst du, worauf es ankommt um langfristig abzunehmen und sich wohl zu fühlen:

Low Carb Burger

Low Carb Burger

Low Carb Burger Rezept

Viele Informationen gibt es auch in unserer Facebook Gruppe: Choose Your Level & Rezeptrechner

Du bist herzlich eingeladen, der Gruppe beizutreten 🙂

Zutaten

Für die Burger Buns (Burgerbrötchen – 5 Stck)

  • 3 EL Kokosmehl
  • 3 EL Flohsamenschalen
  • 50g Hanfmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 300ml heißes Wasser
  • 250g Magerquark
Nährwerte je Burger Bun:
140 kcal
4g Kohlenhydrate
9,5g Eiweiß
9.3g Fett

Zutaten

für den Rinderhack Burger (Burger Patties – 5 Stck)

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Butter für die Pfanne

weiterer Burger Belag:

  • Spinatblätter
  • Tomate
  • Cheddar Käse
  • Avocado
  • 3 Gewürzgurken
Nährwerte je Burger Bun:
322 kcal
1g Kohlenhydrate
26g Eiweiß
23g Fett

Zubereitung

Zubereitungszeit ,
4 Portionen.

Burgerbrötchen

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Alle Zutaten ca.5 min lang zu einem Teig verkneten. Im Anschluss 5 gleich große flache Burgerbrötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  3. Die Brötchen für ca. 30min backen.

Rinderhackfleisch

  1. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und mit dem Ei verkneten. Daraus 4-5 gleichgroße Bällchen formen.
  2. Die Bällchen in die Pfanne geben und zu flachen Patties drücken. Kurz von der einen Seite anbraten, im Anschluss drehen und von der anderen Seite anbraten.
  3. Währenddessen jeweils eine Scheibe Cheddar auf die jeweilige Patties legen, sodass dieser bereits schmilzt.

Burger belegen

  1. Die Burgerbrötchen in 2 Hälften schneiden. die Untere Hälfte z.B. mit Cocktailsoße bestreichen.
  2. Einige Salatblätter oder Spinatblätter darauf legen.
  3. Nun das Burger Patty darauf platzieren.
  4. Avocado und Tomate darauf verteilen. Das Ganze z.B. mit Paleo Ketchup toppen und mit dem Brötchendeckel abschließen.

Low Carb Burger Soßen

Zu dem Burger passen z.B. folgende Low Carb Burger Soßen:

Cocktailsoße – siehe Rezept zu unseren Burger Soßen

Avocado Creme – siehe Rezept zu unseren Burger Soßen
Paleo Ketchup – siehe Rezept zu unseren Burger Soßen

Der Speck muss weg!

Endlich wieder wohlfühlen

Hast du dir vorgenommen, die überschüssigen Pfunde endlich wieder loszuwerden?
Kalorien Zählen, Kohlenhydrate Zählen oder doch Intervallfasten? 

Ich habe in den vergangenen Jahre einiges ausprobiert und jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es eigentlich egal ist, für welche Ernährungsform du dich entscheidest, wichtig ist, dass du einige grundlegende Dinge beachtest.

In meinem GRATIS E-Book erfährst du, worauf es ankommt um langfristig abzunehmen und sich wohl zu fühlen:

Zucchini Spaghetti Bolognese

Zucchini Spaghetti Bolognese

Zucchini Spaghetti Bolognese

Nudeln sind nach wie vor eine sehr beliebte Mahlzeit oder Beilage. Doch leider sind Nudeln bzw. Teigwaren generell sehr reich an Kohlenhydraten da sie mit jeder Menge Mehl zubereitet werden. Und wie wir mittlerweile wissen ist Mehl einer der Hauptgründe neben Zucker, der uns dick macht, wenn wir nicht drauf achten. Aus diesem Grund empfehlen wir während einer Low Carb Diät neben Brötchen und Süßwaren auch auf Teigwaren, Nudeln, Spaghetti und Co komplett zu verzichten. Für Brötchen und co haben wir euch bereits einige tolle Low Carb Alternativen vorgestellt.
Heute wollen wir euch eine Low Carb Variante, die Zucchini Spaghetti Bolognese, vorstellen.

Denn letztlich sind es häufig gar nicht unbedingt die Nudeln bzw Teigwaren, die die Mahlzeit ausmachen sondern vielmehr die Soße. Die typische Bolognese besteht aus viel Hackfleisch und Tomatensoße und Kräutern und ist somit von Hause aus schon nicht super reich an Kohlenhydraten – wenn gleich doch vielen Soßen noch jede Menge Zucker hinzugesetzt ist. Wer jedoch seine Bolognese Soße selbst zubereitet kann hier einiges an Kohlenhydraten sparen.

Zutaten für 2-3 Portionen

2 große bzw 3 kleine Zucchini
1 Zwiebel
350g Beef Hack
1-2 Knoblauchzehen
2-3 EL Tomatenmark
400ml passierte Tomaten
1-2 EL Xucker
Basilikum, Rosmarin, Oregano Gewürze, Salz, Pfeffer, Olivenöl
150g Tomaten (optional)
60g Parmesan (gerieben)

Nährwerte je Portion:
331 kcal
20 g Kohlenhydrate
37g Eiweiß
11g Fett

Zubereitung

Die Zucchini waschen und mit Hilfe des Zucchini Schneiders in Spaghetti schneiden.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Die Knoblauchzehen schälen und mit Hilfe einer Knoblauchprese pressen. Den Knoblauch zu dem Hackfleisch geben. Das Hackfleisch salzen und pfeffern.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig braten. Anschließend das Hackfleisch zugeben und ca. 3-5 min braten. Nun die passierten Tomaten hinzugeben. Wer will kann nun noch ein paar frische Tomaten in Würfel schneiden und mit unterrühren. Die Soße mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken und ca. 10min lang auf schwacher bis mittlerer Hitze einkochen lassen.

Anschließend die Soße auf den Zucchini Spaghetti anrichten und mit Parmesan servieren.

Der Speck muss weg!

Endlich wieder wohlfühlen

Hast du dir vorgenommen, die überschüssigen Pfunde endlich wieder loszuwerden?
Kalorien Zählen, Kohlenhydrate Zählen oder doch Intervallfasten? 

Ich habe in den vergangenen Jahre einiges ausprobiert und jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es eigentlich egal ist, für welche Ernährungsform du dich entscheidest, wichtig ist, dass du einige grundlegende Dinge beachtest.

In meinem GRATIS E-Book erfährst du, worauf es ankommt um langfristig abzunehmen und sich wohl zu fühlen: