Low Carb Veggie Burger

Low Carb Veggie Burger

Low Carb Burger Rezept

Fast Food wie Burger und gesunde Ernährung muss sich nicht ausschließen. Ich bin eigentlich kein Burger Fan. Das liegt vermutlich hauptsächlich daran, dass ich mich nach Burgern immer so voll fühle und auch weiß, dass ich jede Menge Fett und Kohlenhydrate zu mir genommen habe. Ich bin nunmal ein Kopfmensch. Anders ist das aber bei selbstgemachten Burgern. Und da Christian sehr gerne Burger ist und ich immer gerne noch Low Carb Rezepte für zwei ausprobiere, sind gesunde Low Carb Burger eine gute Schnittmenge. In diesem Artikel stelle ich dir meinen Low Carb Veggie Burger vor. Sofern du lieber auf der Suche nach einem Low Carb Burger mit Fleisch bist, dann schau dir mal dieses Low Carb Burger Rezept an. Falls du lieber einen Burger mit Lachs magst, dann empfehle ich dir meinen Low Carb Lachsburger. Und zu guter letzt habe ich auch noch einen Burger mit Hähnchen im Angebot für dich.

Burger Brötchen Selber Machen

Für all meine Burger mache ich die Burger Brötchen selbst. Das liegt zum einen daran, dass ich gerne weiß, was drin ist in den Burger Brötchen. Zum anderen mag ich einfach kein Weizenmehl und stelle gerne Burger Brötchen ohne Mehl her. Das Rezept für den Veggie Burger im Folgenden kommt mit meinen Low Carb Burger Brötchen. Zudem habe ich aber auch ein super leckeres Rezept für Paleo Burger Brötchen im Angebot. Und wer lieber vegane Burger Brötchen ohne Quark zubereiten möchte, dem empfehle ich dieses Rezept für vegane Burger Buns zum Selber Machen.

Gesunde Burger Sauce

Ein Burger ist natürlich nur halb so gut ohne Burger Sauce. Deswegen stelle ich dir in diesem Artikel meine Lieblings Burger Saucen Rezepte vor. Und falls du noch nach einer Beilage zu deinen Veggie Burger suchst, dann solltest du dir überlegen, ob diese Gemüse Pommes dazu passen.

Kohlenhydrate Sparen

Wusstest du, dass es zu Beginn einer Diät durchaus Sinn machen kann auf Kohlenhydrate zu verzichten? Der Verzicht auf Kohlenhydrate führt zu weniger Appetit und weniger Heißhungerattacken.

Wer sich jetzt fragt, welche Lebensmittel wenig Kohlenhydrate haben, für den habe ich genau das Richtige.

Um dir einen einfachen Überblick über den Kohlenhydrategehalt deiner Lebensmittel zu verschaffen, dient meine Low Carb Lebensmittel Liste, die du dir als PDF über den Button heruntergeladen werden kann.

Low Carb Lebensmittel Liste (PDF)

Lade dir hier deine kostenlose Low Carb Lebensmittel Liste als PDF zum Ausdrucken herunter.

Low Carb Lebensmittel Liste PDF

Rezept Low Carb Veggie Burger

Und hier nun das vollständige Rezept für diesen leckeren vegetarischen Burger und die selbst gemachten Burger Brötchen ohne Mehl.

Nährwerte je Portion:
300 kcal
18g Kohlenhydrate
25g Eiweiß
13g Fett

Berechne die Nährwerte für deinen vegetarischen Burger sowie die Beilage mit Hilfe vom Rezeptrechner Online oder der Rezeptrechner App.
Vegetarischer Low Carb Burger
Drucken

Low Carb Veggie Burger

Leckerer vegetarischer Low Carb Burger mit selbst gemachten Low Carb Burger Brötchen und Low Carb Burger Saucen ohne Kohlenhydrate.
Gericht burger, burger brötchen, gesundes fast food, low carb Burger, low carb burger rezept, vegetarisch, veggie burger
Küche amerikanisch, Deutsch
Keyword bratling, burger, burger brötchen, burger rezept deutsch, burger rezept gesund, burger rezept ideen, burger rezept vegetarisch, burger rezept veggie, burger rezepte gesund, burger rezepte vegetarisch, burger vegetarisch, burger veggie, burger veggie low carb, falaffel, gesunder, kichererbsen bratling, kichererbsen patties, kichererbsen patty, low carb, low carb burger, low carb burger rezpt, low carb burger sauce, low carb burger veggie, low carb gerichte, low carb veggie burger, low carb veggie burger rezept, ohne fleisch, rezept, rezepte, selber machen, vegetarisch, vegetarischer burger, veggie, veggie burger, veggie burger low carb
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 5 Burger
Kalorien 300kcal
Autor Tina Heidorn

Zutaten

Für die Kichererbsen Bratlinge

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Limette
  • 1 TL Kreuzkümmel

Für die Burger Brötchen

  • 2 Eier
  • 50 g Mandelmehl
  • 50 g Hanfmehl
  • 3 EL Kokosmehl
  • 3 EL Flohsamenschalen
  • 250 g Magerquark
  • 300 g heißes Wasser
  • Etwas Sesam
  • 1 TL Salz

Für den Burger Belag

  • frischer Baby Spinat oder Feldsalat
  • 2 Knollen Rote Beete (gegart)
  • 1 große Tomate

Anleitungen

Kichererbsen Bratlinge:

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Petersilie, Knoblauch, Limettensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einem Mixer oder mit einem Handmixstab pürieren. Kichererbsen dazugeben und alles zu einer klebrigen Masse pürieren. Im Anschluss mit den gemahlenen Mandeln vermischen und zu 4-5 Bratlingen formen. Die Bratlinge in Frischhaltefolie einwickeln und für 15-20 min ins Gefrierfach legen.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr den Burgerbrötchen teig zubreiten.

Burger Brötchen

  • Für die Burger Brötchen alle Zutaten bis auf den Sesam zu einem Teig verarbeiten und ca. 5min kneten bis der Teig seine typisch klebrige, zähe Form bekommt (dies dauert einige Minuten, da die Flohsamenschalen im heißen Wasser nach und nach beginnen zu quellen).Den Teig zu 4-5 flachen Burger Buns formen und den Sesam darüber streuen.Die Burger Buns auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.Die Bratlinge aus dem Gefrierfach nehmen und ebenfalls auf das Blech legen.
    Die Bratlinge und die Brötchen im Backofen ca. 30-40min lang backen. Dabei die Bratlinge nach ca. 20min einmal wenden. Beides aus dem Ofen nehmen.

Burger Belag

  • Die Brötchen kurz abkühlen lassen und im Anschluss in der Mitte quer durchschneiden.
    Rote Beete und Tomate in 0,3-0,4 cm dicke Scheiben schneiden.Auf den unteren Teil von jedem Brötchen etwas Rote Bete Guacamole verteilen. 1-2 Spinatblätter darauf legen. Im Anschluss jeweils einen Bratling auf dem Spinat platzieren und mit einer Tomatenscheibe und ein bis zwei Rote Beete Scheiben belegen. Die Obere Brötchenhälfte z.B. mit Guacamole bestreichen und das Ganze servieren.
Veganer Burger Rezept

Veganer Burger Rezept

Veganer Burger Rezepte

Hier findest du eines meiner neuen Lieblingsrezepte. Hier zeige ich dir mein Rezept für einen Veganen Kichererbsen Patty und den veganen Burger Belag. Das Rezept für das passende vegane Burger Brötchen findest du über den entsprechenden Link. Wenn du zudem auch deine gesunden Burger Saucen selber machen möchtest, dann schau dir doch mal mein Rezept für gesunden Ketchup ohne Zucker an. Wenn man bei dem Rezept den Honig ausstauscht durch eine vegane Alternative (zum Beispiel Agavendicksaft) eignet sich das Rezept auch als Vegane Burger Sauce. Und wenn es nicht unbedingt vegan sein muss sondern auch ein vegetarischer Burger in Frage kommt, dann schau dir doch mal mein Rezept für diesen leckeren Low Carb Veggie Burger an

Kalorien Berechnen für Mahlzeit oder Rezept

Kalorienrechner Mahlzeit

Nutze den Rezeptrechner Online um die Kalorien und Nährwerte für deine Mahlzeiten und Rezepte je 100g, je Portion und je Rezept zu berechnen. Mit diesem einfachen Kalorienrechner wird das Kalorien und Nährwerte Berechnen zum Kinderspiel!

Veganer Burger Rezept

Dieses tolle Vegane Burger Rezept ist zwar etwas aufwendiger, überzeugt aber auch jeden Fleischfan. Wir arbeiten ausschließlich mit pflanzlichen Zutaten. Die veganen Burger Buns sind selbst gemacht und ebenfalls vegan.

 

Nährwerte je Kichererbsen Patty:
246 kcal
19,9g Kohlenhydrate
7,8g Eiweiß
14,3g Fett

nährwerterechner app

Übrigens kannst du die Nährwerte für deine Veganen Burger auch selber online berechnen mit Hilfe vom Rezeptrechner Online und der Rezeptrechner App.

Veganer Burger
Drucken

Veganer Burger Rezept

Veganer Burger Rezept mit Kichererbsen Patty zum selber machen.
Gericht Abendessen, burger, Mittagessen, vegane Gerichte
Küche amerikanisch, Deutsch
Keyword aus kichererbsen, belag, belegen, bratling, bun, buns, burger, burger buns, einfach, fingerfood, gericht, gerichte, gesund, gesunde, ideen, inspiration, kalorienangabe, kalorienarm, kcal, kichererbsen, kichererbsen bratling, kichererbsen patties, kichererbsen patty, kohlenhydrate, low carb, ohne fleisch, ohne kohlenhydrate, ohne kohlenhydrate und zucker, ohne weizen, ohne weizenmehl, ohne zucker, patties, patty, rezept, rezepte, rezeptidee, rezeptideen, schnell, selber machen, selbst gemacht, selbst gemachte, vegan, vegane, veganer, vorbereiten, wenig kalorien, zum mitnehmen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 246kcal
Autor Tina Heidorn

Zutaten

für den Kichererbsen Patty

  • 400 g Kichererbsen fertig zubereitet, gewaschen und abgetropft
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • etwas Zitronensaft
  • 1-2 TL getrocknete Kräuter Oregano und Thymian

für den Burger Belag

  • 1 Avocado
  • 150 g Rispentomaten
  • getrocknete Tomaten
  • 1 Zwiebel

Anleitungen

Für die Veganen Kichererbsen Patties

  • Für die Kichererbsen Patties die gut abgetropften Kichererbsen und alle weiteren Zutaten mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem Teig mixen.
  • Der Teig sollte feucht sein, sich aber gut mit den Händen zu kleinen Bratlingen formen lassen.
  • Aus dem Teig vier Bratlinge formen, leicht platt drücken, sodass die Patties passend für die Brötchen sind und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  • Zwiebeln (Zutaten als Burger Belag gelistet) in Ringe schneiden und ebenfalls mit auf das Backblech legen.
  • Den Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Die Kichererbsenpatties und die Zwiebelringe in den Ofen schieben und 20-25 Minuten backen. Die Bratlinge sollten außen eine leichte Kruste haben, innen aber noch schön saftig.

Für den Burger Belag

  • Tomaten und Avocado in Scheiben schneiden.
  • Burger Brötchen mit Hilfe eines Brotmessers in zwei Hälften schneiden.
  • Die untere Seite mit veganer Majonnaise oder unsere Avocado Aioli (Achtung, nicht vegan, nur vegetarisch) bestreichen.
  • Den Falafel Bratling auf die untere Burger Hälfte legen.
  • Auf dem Bratling Tomatenscheiben und Avocadoscheiben verteilen.
  • Die gerösteten Zwiebelringe auf den Tomaten und Avocadoscheiben verteilen.
  • Die obere Burgerbrötchenhälfte von innen mit Ketchup bestreichen (unser Rezept für veganen Paleo Ketchup findet ihr am Ende unserer Artikels).
  • Die obere Burgerbrötchenhälfte auf dem Burger platzieren und servieren.

4 Wochen Diät Plan

In diesem 4 Wochen Diätplan zeige ich dir, wie der Einstieg in die Low Carb Ernährung gelingt. Du lernst deine Glykogenspeicher zu leeren. Zudem erfährst du welche typischen Symptome (Kopfschmerzen, Mundgeruch) zu Beginn der Ernährungsumstellung auftreten und wie du damit umgehst. Darüber hinaus gebe ich dir auch jede Menge weitere Low Carb Tipps an die Hand.

low carb diätplan kostenlos