Sommerrollen (vegan) selber machen

Sommerrollen (vegan) selber machen

Sommerrollen (vegan) selber machen ist total einfach – dieses tolle Rezept für vegane Sommerrollen mit Erdnusssauce geht schnell und ist low carb.

Low Carb & Vegan Rezepte

Low Carb & Vegan muss kein Widerpsruch sein. Bei einer Low Carb Diät verzichtet man auf Kohlenhydrate. Dadurch sind viele Low Carb Diäten sehr fleischlastig. Wenn man schon keine Kohlenhydrate essen darf und andere sättigende Beilagen wie Teigwaren und Brot auch nicht erlaubt sind, muss eben viel Gemüse und Fleisch her. Deswegen glaube viele, dass low carb & vegan keine Option ist. In diesem Artikel zeige ich dir mein Rezept für Low Carb Sommerrollen, die ohne Fleisch zubereitet werden und somit ein super veganer Low Carb Snack sind.

Vegane Sommerrollen Selber Machen

Hier findest du nun dieses leckere vegane Rezept für Sommerrollen zum selber machen. Weitere Kohlenhydratarme Gerichte mit Nährwertangaben findest du übrigens in meiner entsprechenden Rubrik auf Chooseyourlevel.

Vegane Sommerrollen selber machen
Drucken

Low Carb & Vegan: Sommerrollen Selber Machen

Hier findest du ein Sommerrollen Rezept zum selber machen. Diese veganen Sommerrollen mit Erdnusssauce eignet sich super als gesunder Snack oder Fingerfood.
Gericht low carb fingerfood, low carb snack, low carb vegan, vegane rezepte
Land & Region asiatisch, vietnamesisch
Keyword ahornsirup, asiatische, avocado, dip, dips, einfach, einfache, erdnuss, erdnüsse, erdnussmus, erdnusssauce, erdnusssauce rezept, gerichte, gesund, gesunde, gurke, kalorien, kalorienarm, kalorienarme, karotte, karotten, kcal, kohlenhydratarm, kohlenhydratarme, kokosmilch, low carb, low carb sommerrollen, minze, mit dip, mit erdnüssen, mit erdnusssauce, mit gemüse, möhre, möhren, nährwerte, ohne kohlenhydrate, reispapier, rezept, rezepte, salatgurke, sauce, saucen, schnell, sommerrollen, Sommerrollen low carb, sommerrollen low carb rezept, sommerrollen rezept, sommerrollen selber machen, sommerrollen vegan, Sommerrollen vegetarisch, soße, soßen, vegan, vegane, vegane rezepte, vegane sommerrollen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 10 Rollen
Kalorien 100kcal

Zutaten

Für die Sommerrollen

  • 1/2 kleiner Rotkohl
  • 2 Möhren
  • 1/2 Mango
  • 1/2 grüne Gurke
  • 1 Avocado
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • frische Minze
  • schwarze Sesamsamen
  • 10 Blätter Reispapier

Für die Erdnusssauce

  • 8 TL Erdnussmus
  • 3 TL Reisessig
  • 4 TL Kokosmilch
  • 4 TL Sojasauce
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe

Anleitungen

  • Für die Erdnusssauce alle Zutaten mit einem Mixer oder Handpürierstab cremig rühren.
  • Gurke und Karotten waschen und in 5cm lange Sticks schneiden.
  • Mango ebenfalls in längliche Stück Schneiden
  • Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel rauskratzen und in Scheiben schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Minze klein hacken.
  • Je ein Reisblatt mit Wasser anfeuchten. Ein wenig Gemüse, Mango und Minze auf dem unteren Drittel des Reisblattes verteilen, dabei einen Rand von 2-3 cm lassen. Reisblatt mit Füllung bis zur Hälfte einrollen, Seiten einschlagen und vollständig aufrollen.
  • Mit schwarzen Sesamsamen servieren.

Nährwerte je Portion:
100 kcal
12,0g Kohlenhydrate
2,3g Eiweiß
5,0g Fett

nährwerterechner app

Übrigens kannst du die Nährwerte für deine Veganen Rezepte auch selber online berechnen mit Hilfe vom Rezeptrechner Online und der Rezeptrechner App.

Hähnchen mit Erdnusssauce

Weitere Rezepte mit Erdnusssauce

Du magst meine Erdnusssauce mit Kokosmilch? Die Erdnusssauce eignet sich nicht nur als Dip für diese Sommerrollen, die ja vegan sind. Wer nicht unbedingt nach veganen Low Carb Rezepten sucht, für den habe ich noch eine andere tolle Empfehlung. Die Erdnusssauce eignet sich nämlich auch super als Dip für das Hähnchen mit Erdnusssauce

Low Carb Dessert: Schokopudding Gesund

Low Carb Dessert: Schokopudding Gesund

Leckeres Low Carb Dessert Rezept für einen Schokopudding ohne Zucker, gesunder Nachtisch und weitere gesunde Nachspeise Rezepte in meiner Rezeptübersicht.

Naschen trotz Low Carb Diät?

Du fragst dich, ob du während einer Low Carb Diät überhaupt naschen solltest? Aus meiner Sicht erreicht man mit Verboten in der Regel nichts, meistens sogar eher noch das Gegenteil. Wer aktuell versucht Abzunehmen, der sollte vor allem auf seine Energiebilanz achten. Solange diese negativ ist und man weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht, wird man auch abnehmen. Wichtig ist aber natürlich auch, dass man nicht allzu viel Zucker zu sich nimmt denn Zucker erhöht den Blutzuckerspiegel und somit auch den Insulinspiegel was wiederum zu mehr Heißhungerattacken führt. Deswegen empfehle ich auch beim Naschen seine eigenen Low Carb Süßigkeiten und sein Low Carb Dessert herzustellen. Damit steuert man am ehesten, ob und wenn ja wie viel Zucker man verwendet und kann dann auch ohne schlechtes Gewissen naschen.

Weitere gesunde Dessert Rezepte

Du möchtest ein leckeres 2- oder sogar 3 Gänge Low Carb Menü zubereiten und suchst noch nach einem passenden Low Carb Nachtisch? Dieser gesunde Schokopudding ohne Zucker ist dafür super geeignet wie ich finde. Ein anderes leckeres Rezept für einen gesunden Nachtisch, insbsesondere im Frühling (zum Beispiel zu Ostern) ist auch mein Rhabarber Streusel Muffin mit Kompott. Nach dem Nachtisch bietet es sich immer an noch kleine Snacks zu servieren. Für die süße Schoko Variante eignen sich dann meine Low Carb Energiekugeln super. Alternativ sind auch meine Low Carb Kokoskugeln sehr empfehlenswert. Ein anderes tolles Low Carb Dessert ist übrigens auch meine Low Carb Panna Cotta.

Kohlenhydrate Berechnen 

Kalorienrechner Mahlzeit

Nutze den Rezeptrechner Online um die Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und Kalorien für deine Mahlzeiten und Rezepte je 100g, je Portion und je Rezept zu berechnen. Mit diesem einfachen Low Carb Rechner wird das Kohlenhydrate Zählen zum Kinderspiel!

Schokopudding Low Carb Nachtisch

Dieser Schokopudding ist gesund und vegan. Er ist super schnell zubereitet und lecker. Die Avocado macht ihn cremig. Keine Sorge, selbst wenn du kein Avocado Fan bist, kannst du diesen Pudding ausprobieren. Man schmeckt die Avocado kaum raus und sie reichert den Pudding mit jeder Menge guter Fette an.

Nährwerte je Portion:

246 kcal
14,6g Kohlenhydrate
1,3g Eiweiß
19,4g Fett

nährwerterechner app

Übrigens kannst du die Nährwerte für dein Low Carb Dessert bzw. deine gesunde Nachspeise Rezepte auch selber online berechnen mit Hilfe vom Rezeptrechner Online und der Rezeptrechner App.

avocado schokopudding
Drucken

Low Carb Schoko Pudding

Leckeres Rezept für einen Schokopudding aus Avocado und Banane. Dieses Dessert Rezept wird ohne Zucker zubereitet und hat somit deutlich weniger Kohlenhydrate als ein normaler Nachtisch.
Gericht Dessert, Frühstück, low carb dessert, low carb nachtisch
Land & Region Deutsch
Keyword abnehm, abnehmen, avocado, backkakao, banane, dessert, dessert einfach, dessert gesund, dessert kohlenhydratarm, dessert low carb, dessert ohne kohlenhydrate, dessert ohne zucker, dessert schnell, dessert wenig kohlenhydrate, diabetes, diabetiker, diät, diät dessert, einfach und schnell, einfaches dessert, frühstück, gesund, gesunde dessert, gesunde desserts, gesunde nachspeise, gesunde nachspeisen, gesunde nachtische, gesunder nachtisch, gesundes, gesundes dessert, gewicht verlieren, ideen, inspiration, kakao, kakaopulver, kalorien, kalorienarm, kohlenhydratarm, kohlenhydratarme, kohlenhydratarmes dessert, kohlenhydrate, kokosmilch, low carb, low carb dessert, low carb dessert rezept, low carb dessert rezepte, low carb dessert schoko, low carb nachspeise, low carb nachtisch, low carb nachtisch rezepte, low carb pudding, mit nährwertangaben, nachspeise, nachspeise gesund, nachspeise low carb, nachtisch, nachtisch gesund, nachtisch low carb, nachtisch ohne zucker, nährwerte, ohne mehl, ohne zucker, pudding, rezept, rezepte, schnelles dessert, schoko, schokolade, schokopudding, Schokopudding vegan, selber machen, snack, snacks, süß, süßes, süßigkeit, süßigkeiten, vegan, vegane, veganes Frühstück, weniger, zuckerfrei, zuckerfreie, zuckerfreie süßigkeiten
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 1 Portion
Kalorien 246kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

  • 1/2 Stck reife Avocado
  • 1 große Banane
  • 1 EL Backkakao EL (gehäuft)
  • 60-100 ml Kokosmilch
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 Prise Vanillepulver

Anleitungen

  • Avocado entkernen und Fruchtfleisch in eine Schüssel geben.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und das Ganze mit einem Pürierstab zu einem Pudding pürieren.
    Fertig!
  • Wer mag, kann den Pudding noch 1 Stunde kalt stellen – schmeckt aber auch bei Zimmertemperatur.
[mc4wp_form id=“5508″]