Low Carb Käsekuchen Muffins ohne Mehl (mit Kokosmehl) und ohne Zucker (stattdessen mit Datteln) und weitere Low Carb Muffins in meiner Rezeptübersicht. Weitere gesunde Low Carb Muffin und Kuchen Rezepte findest du in meiner Rubrik für Low Carb Rezepte. 

Low Carb Kuchen

Low Carb und Kuchen muss sich nicht widersprechen auch wenn man dies schnell vermuten könnte, da Kuchen in der Regel ja hauptsächlich aus Mehl und Zucker besteht und das nunmal alles andere als low carb ist. Ich habe in den letzten Jahren viel experimentiert und komme zu dem Entschluss, dass man mit Low Carb Mehlalternativen wie Mandelmehl oder Kokosmehl mindestens genauso leckere Kuchen zubereiten kann wie mit normalen Mehl. Darüberhinaus gibt es auch für Zucker zahlreiche praktische Low Carb Alternativen wie zum Beispiel Xucker oder zumindest eine gesündere Variante vom weißen Zucker, den Kokosblütenzucker. Die leckeren Low Carb Käsekuchen Muffins, die ihr in diesem Eintrag findet, sind zum Beispiel eine Abwandlung meines Low Carb Blaubeer Käsekuchens.

Zudem kann ich auch jedem empfehlen einen Blick auf meinen Low Carb Käsekuchen mit Erdbeersoße zu werfen. Und auch mein Low Carb Karottenkuchen ist vor alle im Frühling und Sommer ein absoluter Genuss. Der eignet sich übrigens auch hervorragend zu Ostern.

Kohlenhydrate Sparen

Wusstest du, dass es zu Beginn einer Diät durchaus Sinn machen kann auf Kohlenhydrate zu verzichten? Der Verzicht auf Kohlenhydrate führt zu weniger Appetit und weniger Heißhungerattacken. 

Wer sich jetzt fragt, welche Lebensmittel wenig Kohlenhydrate haben, für den habe ich genau das Richtige. 

Um dir einen einfachen Überblick über den Kohlenhydrategehalt deiner Lebensmittel zu verschaffen, dient meine Low Carb Lebensmittel Liste, die du dir als PDF über den Button heruntergeladen werden kann.

Low Carb Käsekuchen Muffins mit Kokosmehl

Das ist ein absoluter Schokoladen-Heidelbeertraum! Dieses Rezept für Low Carb Käsekuchen Muffins mit Heidelbeeren eignet sich hervorragend als Low Carb Nachspeise, Low Carb Kuchen oder sogar als Low Carb Snack für Zwischendurch. Die Muffins werden ohne Weizenmehl und ohne Zucker zubereitet. Vielleicht sorgst du dich jetzt, dass die Muffins dann nicht süß genug sind? Die Datteln bringen jedoch ausreichend natürliche Süße mit sodass du gar nicht merken wirst, dass du keinen Zucker verwendest.

Nährwerte je Portion:
393 kcal
10g Kohlenhydrate
12g Eiweiß
32g Fett

Berechne die Nährwerte und Kohlenhydrate für deine Low Carb Muffins mit Hilfe vom Rezeptrechner Online oder der Rezeptrechner App.

Low Carb Käsekuchen Muffins
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Low Carb Käsekuchen Muffins

Leckeres Rezept für Low Carb Käsekuchen Muffins mit Heidelbeeren, ideal als Low Carb Nachspeise oder als Low Carb Snack für zwischendurch.
Gericht low carb dessert, low carb muffin, low carb nachspeise, low carb nachtisch, low carb snack, low carb süßigkeiten, muffins
Land & Region Deutsch
Keyword abnehm, abnehmen, backkakao, boden, dattel, datteln, diät, gemahlene mandeln, gewicht verlieren, heidelbeeren, ideen, inspiration, kakao, käsekuchen, käsekuchen muffin low carb, käsekuchen muffins, Käsekuchen Muffins Low Carb, käsekuchen Muffins ohne Kohlenhydrate, käsekuchen muffins ohne mehl, käsekuchen muffins ohne zucker, kokosmehl, kokosmehl rezepte muffins, kokosmilch, kuchen, low carb, Low carb Käsekuchen Muffins, low carb muffin rezept, low carb muffins, low carb muffins kokosmehl, low carb quark muffins, mit nährwertangaben, muffin, muffin rezepte, muffins, muffins low carb, muffins mit kokosmehl, nährwerte, ohne kohlenhydrate, ohne mehl, ohne weizenmehl, ohne zucker, quark, rezept, rezepte, schoko, schokoboden, wenig kohlenhydrate, zum abnehmen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 6 Stück
Kalorien 393kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

für den Boden:

  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 40 g getrocknete Datteln oder getrocknete Cranberries
  • 20 g Kokosraspeln
  • 1 EL Backkakao
  • 1 EL Kokosmilch
  • 1 EL Kokosmus

für die Käsekuchen Masse:

Anleitungen

  • Zutaten für den Boden in den Mixer geben und pürieren.
  • Den Teig in gefettete Muffinförmchen geben. Bei uns hat es für 5 Muffins gereicht.
  • Zutaten für die Quarkmasse ebenfalls in einen Mixer geben und pürieren. Die Quarkmasse auf dem Boden verteilen.
  • Das Ganze bei 150°C ca 25min backen. Auskühlen lassen. Am Rand mit einem Messer ein wenig von der Form lösen und stürzen. Anschließend mit ein paar Heidelbeeren servieren.

Nutrition

Calories: 393kcal | Carbohydrates: 10g | Protein: 12g | Fat: 32g