Low Carb Heidelbeer Käsekuchen - Choose Your Level™

Low Carb Heidelbeer Käsekuchen

Der Kuchen wird nicht gebacken, muss allerdings ordentlich durchkühlen, sodass ihr ihn am besten einen Tag vor Verzehr bereits vorbereiten solltet:

Rezept im Überblick

Zutaten

Ihr benötigt für eine kleine Backform mit 23cm Durchmesser:

Zutaten

Für den Boden

  • 75g Walnüsse
  • 75g Kokosraspeln
  • 1,5 EL flüssiges Kokosöl
  • 1,5 EL Kakaopulver/ Rohkakao/ Backkakao
  • 2 EL Süße deiner Wahl (wir haben Xucker verwendet)

Für die Füllung

  • 450g Frischkäse
  • 300g Heidelbeeren (tiefgefroren)
  • 4 EL Xucker (schmeckt die Creme immer wieder ab um zu testen, ob sie süß genug ist)
  • 2 Pck Gelatine
  • 200ml Schlagsahne

Für das Topping

  • 3 EL Mandelmus oder Macadamiamus
  • 1-2 handvoll Cashewkerne
  • 1-2 handvoll Wallnüsse
  • 1 EL Rohkakao
  • 1-2 EL Xucker (abschmecken)
  • 0,5 EL Kokosöl
Nährwerte je Portion:
352 kcal
13g Kohlenhydrate
12g Eiweiß
27g Fett

Zubereitung

Zubereitungszeit ,
12 Stück

  1. Die Heidelbeeren auftauen lassen.
  2. Für den Boden die Walnüsse und Kokosraspeln im Mixer pürieren. Anschließend das Kakaopulver, das Kokosöl und den Xucker dazugeben und alles mit einem Löffel vermischen bis ein cremiger Teig entsteht.
  3. Die Kuchenform einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig auf dem Boden verteilen und fest drücken.
  4. Anschließend den Teig im Kühlschrank für 1h trocknen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Frischkäse mit 50g Xucker zu einer cremigen Masse verrühren.
  6. Die Heidelbeeren in einem Topf mit 2-3 EL Xucker aufkochen lassen und anschließend mit einem Stabmixer pürieren. Die 2 Pck Gelatine in ca 10-12 EL kaltem Wasser anrühren und 5min quellen lassen (entsprechend Zubereitung auf der Verpackung). Anschließend die Gelatine zu dem Heidelbeerpüree geben und das ganze noch einmal kurz aufkochen lassen.
  7. Anschließend das Heidelbeerpüree zu dem Frischkäse geben.
  8. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Frischkäse- Heidelbeermasse heben.
  9. Die Käsecreme nun auf dem Boden verteilen und anschließend über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  10. Am nächsten Tag erfolgt nur noch die Dekoration.
  11. Dazu das Mandelmus mit dem Kakakopulver, etwas Xucker und Kokosöl vermischen. Auf dem Käsekuchen die Walnüsse und Cashewkerne verteilen und das Ganze mit etwas Schokocreme bedecken. Wie ihr das Ganze letztlich dekoriert ist natürlich euch überlassen.

Der Speck muss weg!

Endlich wieder wohlfühlen

Hast du dir vorgenommen, die überschüssigen Pfunde endlich wieder loszuwerden?
Kalorien Zählen, Kohlenhydrate Zählen oder doch Intervallfasten? 

Ich habe in den vergangenen Jahre einiges ausprobiert und jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es eigentlich egal ist, für welche Ernährungsform du dich entscheidest, wichtig ist, dass du einige grundlegende Dinge beachtest.

In meinem GRATIS E-Book erfährst du, worauf es ankommt um langfristig abzunehmen und sich wohl zu fühlen: