Low Carb Kuchen

Viele glauben immer Low Carb Kuchen Quark sei ein Widerspruch in sich. Dieses Rezept für Low Carb Käsekuchen mit Erdbeersoße zeigt, dass es eigentlich nichts einfacheres gibt als einen Käsekuchen ohne Zucker zu machen. Käsekuchen eignet sich hervorragend als Low Carb Kuchen und eine selbstgemachte Erdbeersoße ist das ideale Topping. Dieser Low Carb Käsekuchen ist ein absoluter Klassiker, der sich ideal eignet für ein Low Carb Dessert eines 3 Gänge Low Carb Menüs oder auch als Low Carb Nachspeise an einem ganz normalen Wochentag.

Damit ein Low Carb Kuchen auch wirklich low carb ist, solltest du ein paar Dinge beachten. Für die typischen Zutaten eines Kuchens wie Mehl und Zucker gibt es diverse Low Carb Lebensmittel Alternativen. So kann man statt normalem Weizenmehl zum Beispiel Mandelmehl oder Kokosmehl verwenden.  Darüberhinaus gibt es auch für Zucker zahlreiche praktische Low Carb Alternativen wie zum Beispiel Xucker oder zumindest eine gesündere Variante vom weißen Zucker, den Kokosblütenzucker.

Zudem kann ich auch jedem empfehlen einen Blick auf meinen Low Carb Heidelbeer Käsekuchen zu werfen. Und auch mein Low Carb Karottenkuchen ist vor alle im Frühling und Sommer ein absoluter Genuss. Der eignet sich übrigens auch hervorragend zu Ostern.

 

Weitere Low Carb Rezepte

Falls noch mehr tolle Low Carb Rezeptideen haben möchtest, dann empfehle ich dir meine Low Carb Diät Rezeptsammlung, die du dir als PDF herunterladen kannst. Dort habe ich beliebtesten Rezepte für Low Carb Süßigkeiten, Low Carb Kuchen, Burger ohne Kohlenhydrate und leckere Low Carb Gerichte zusammengefasst. Hier gibt es einen kleinen Einblick:

Rezept Käsekuchen Low Carb mit Erdbeersoße

Und hier nun mein leckeres Rezept für den Käsekuchen mit Erdbeersoße. Übrigens, falls du keine Erdbeeren magst oder generell einen ganz naturbelassenen Quarkkuchen bevorzugst, dann kannst du die Erdbeersoße natürlich auch jederzeit weglassen.

Nährwerte je Portion:
398 kcal
14,4g Kohlenhydrate
10g Eiweiß
32g Fett

Berechne die Nährwerte für deinen Low Carb Kuchen mit Hilfe vom Rezeptrechner Online oder der Rezeptrechner App

Low Carb Kuchen
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Low Carb Kuchen

Ein leckerer Low Carb Käsekuchen mit Erdbeersoße sowie weitere leckere Low Carb Kuchen Rezepte findest du in unserem Low Carb Rezepte Bereich.
Gericht low carb dessert, low carb käsekuchen, low carb kuchen, low carb nachspeise, low carb nachtisch
Land & Region Deutsch
Keyword abnehmen, backen, boden, diät, einfach, erdbeer, erdbeeren, ideen, käsekuchen, käsekuchen low carb, käsekuchen low carb rezept, käsekuchen mit erdbeersoße, käsekuchen mit quark ohne zucker, käsekuchen ohne zucker, kuchen, kuchen low carb, low carb, low carb käsekuche rezept, low carb käsekuchen, low carb käsekuchen mit boden, low carb käsekuchen ohne boden, low carb kuchen, low carb kuchen mit quark, low carb kuchen quark, low carb kuchen rezept, low carb kuchen rezepte, low carb quarkkuchen, low carb rezepte kuchen, low carb rezepte mit nährwertangaben, mandelmus, mascarpone, mit nährwertangaben, nährwerte, ohne kohlenhydrate, ohne mehl, ohne weizenmehl, ohne zucker, quark, quarkkuchen low carb, rezept, rezept low carb kuchen, rezept low carb kuchen ohne kohlenhydrate, rezepte, rezepte mit nährwertangaben, ricotta, schnell, wenig kohlenhydrate, xucker, zum abnehmen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Portionen 8 Portionen
Kalorien 398kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Für den Boden

Für den Quark

  • 150 g Mascarpone
  • 250 g Ricotta
  • 6 EL Milch
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 100 ml Zitronen- oder Limettensaft
  • 40-50 g Xucker

Für das Topping

  • 300 g Erdbeeren
  • 1 EL Xucker
  • Saft einer halben Zitrone

Anleitungen

  • Für den Boden zunächst alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verkneten. Den Teig in eine gefettete Springform geben (Durchmesser ca 23 cund gut andrücken.
  • Den Boden anschließend bei 200°C für 10min backen.
  • In der Zwischenzeit für die Füllung die Milch mit dem Puddingpulver verrühren. Anschließend die Ricotta und den Mascarpone in einem Topf unter Rühren erwärmen bis es schön cremig ist. Nun das Puddingpulver, den Limetten-oder Zitronensaft und den Xucker unterrühren. Das Ganze weiter rühren und einmal aufkochen lassen. Wie normaler Pudding beginnt die Masse etwas fester zu werden.
  • Den Boden nach 10min aus dem Ofen nehmen und die Masse darauf verteilen.
  • Anschließend den Kuchen im Kühlschrank 1-2 Stunden ordentlich auskühlen lassen.
  • Vor dem Servieren dann das Topping vorbereiten. Dazu die Erdbeeren gemeinsam mit dem Xucker und dem Zitronensaft pürieren.
  • Den Kuchen gemeinsam mit dem Topping servieren.
  • Ich empfehle das Topping dazu zu servieren und nicht schon vorher auf dem Kuchen zu verteilen. Da die Erdbeersoße etwas flüssig ist, läuft man sonst Gefahr, dass das Topping vom Kuchen herunterfließt.

Nutrition

Calories: 398kcal | Carbohydrates: 14.4g | Protein: 10g | Fat: 32.2g