Low Carb Müsli - Choose Your Level™

Low Carb Müsli

Dieses Müsli ist 1000 mal besser als jedes gekaufte Müsli. Das Müsli besteht ausschließlich aus tollen, gesunden Zutaten und schmeckt auch noch super lecker.

Gesundes Müsli zum Abnehmen

Der ein oder andere könnte sich nun fragen, was denn den Aufwand wirklich rechtfertig, Müsli selbst herzustellen statt es zu kaufen? Schließlich gibt es doch auch in jedem Supermarkt eine immense Auswahl an fertigen Müsli Varianten. Das Hauptproblem mit den meisten industriell hergestellten Müslisorten ist ein viel zu hoher Anteil an künstlich zugesetztem Zucker. Ihr wisst einfach nicht, was dem Müsli noch alles zugesetzt wurde. Zudem sind Nüsse und getrocknete Früchte teuer, das heißt, ein Großteil der Müslivarianten besteht aus vielen Haferflocken oder Granola mit jeder Menge Zucker.
Wir empfehlen euch, euer Müsli selbst herzustellen, um genau zu wissen, was ihr eigentlich reinmischt! Die Meinungen zu Müsli/ Granola gehen mittlerweile stark auseinander. Die einen sind nach wie vor überzeugt, dass es sich beim Müsli um eine gesunde Frühstücksalternative handelt, während andere Müsli eher als Kohlenhydrat- und Zuckerbombe verteufeln.
An beiden Meinungen ist etwas Wahres dran. Viele gekaufte Müslisorten sind tatsächlich reine Zuckerbomben. Allerdings sind diese Müslisorten per Definition auch eigentlich gar kein Müsli mehr. Ein gesundes Müsli besteht zum großen Teil aus Nüssen, Samen und Kernen und wer will, kann dann noch naturbelassene Haferflocken hinzugeben! Gesüßt wird in der Regel nur mit etwas Honig oder Kokosblütenzucker. Wer solch ein Müsli zu sich nimmt, darf sich sicher sein, seinem Körper nach wie vor etwas Gutes zu tun, denn in diesem Müsli stecken jede Menge guter Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen sowie jede Menge gute Fette aus den Nüssen.
Zudem macht dieses Müsli lange satt und wir werden automatisch aufhören zu essen, sobald wir satt sind. Dies ist ein weiterer Vorteil dieses gesunden Müslis. Viele gekaufte Müslisorten lassen uns ständig weiter Appetit haben, da der hohe Zuckeranteil unseren Blutzucker in die Höhe treibt.
Dies ist nicht der Fall bei unserem Müsli! 🙂

Nährwerte je Portion:
239 kcal
5,3 Kohlenhydrate
4,4g Eiweiß
21,5g Fett

müsli selber machen
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Müsli Low Carb Selber Machen

Gesundes Müsli Low Carb Selber Machen
Gericht diät frühstück, Frühstück, frühstück gesund, frühstück ohne zucker, gesundes frühstück, glutenfreies frühstück, low carb müsli, low carb rezepte, müsli, müsli gesund
Land & Region Deutsch
Keyword abnehm müsli, abnehmen mit müsli, abnehmen müsli, gesundes müsli, gesundes müsli rezept, gesundes müsli zum abnehmen, gesundes müsli zum abnehmen rezept, kokosmilch müsli, low carb müsli, low carb müsli rezept, low carb müsli selber machen, mit müsli abnehmen, müsli abnehmen, müsli diät, müsli gesund, müsli ohne zucker, müsli ohne zucker kaufen, müsli ohne zucker rezept, müsli rezept, müsli selber herstellen, müsli selber machen, müsli zuckerfrei, müsli zum abnehmen, müsli zusammenstellen, welches müsli zum abnehmen, zuckerfreies müsli
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 6 Portionen
Kalorien 239kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Anleitungen

  • Den Ofen auf 140°C vorheizen.
  • Die Cashewkerne, Mandeln, Haselnüsse, Kokoschips, Sonnenblumenkerne und Chiasamen in einen Mixer geben und klein hacken.
  • Kokosöl schmelzen und mit dem Honig und der Vanille vermischen. Das Honig-Vanille-Öl Gemisch mit der gemahlenen Masse verrühren.
  • Wer möchte, kann auch noch Rosinen oder getrocknete Cranberries hinzufügen
  • Das Müsli anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und knapp 45 min im Backofen backen. Dabei von Zeit zu Zeit das Müsli immer mal wieder „wenden“.
  • Dazu passt: Naturjoghurt und püriertes Beerenobst (Achtung: Durch den Joghurt wäre es dann natürlich nicht mehr paleo konform)

Nutrition

Calories: 239kcal | Carbohydrates: 5.3g | Protein: 4.4g | Fat: 21.5g

LOW CARB für Anfänger

  • 12 kurze Videos + 12 Arbeitsblätter
  • 7 Tage CHALLENGE
  • Gerichte ohne Kohlenhydrate
  • inkl. ANTI Frust Checkliste
  • BONUS 1: Was muss ich machen um Glykogenspeicher zu Leeren?
  • BONUS 2: LOW CARB Kopfschmerzen – was tun?