Vegane Desserts Archive - Choose Your Level™
Energiekugeln

Energiekugeln

Energiekugeln Rezept

Hier ist eines meiner neuen Lieblingsrezepte für vegane Pralinen Snacks: Energiekugeln. Die Energiekugeln eignen sich hervorragend als gesunder Snack. Diese Energiekugeln aus Datteln sind super schnell zubereitet. Sie sind das perfekte vegane Rezept mit Kokos für Zwischendurch.

Nährwerte je Portion:
117 kcal
12g Kohlenhydrate
6g Eiweiß
3g Fett

Low Carb Süßigkeiten
Drucken

Energiekugeln

Leckere vegane Kakao Schoko Energy Balls mit Datteln - ohne Milch und ohne Zucker. Tolles veganer Snack.
Gericht veganes Dessert, veganes Frühstück
Land & Region Deutsch
Keyword bliss balls rezept, bliss balls vegan, dattel pralinen, energie bällchen, energiebällchen, energiebällchen mit kokos, energiebällchen vegan, energiebällchen zuckerfrei, energiekugeln datteln, energiekugeln kaufen, energiekugeln mit kokos, energiekugeln rezept, energiekugeln rezept datteln, energiekugeln rezept deutsch, energiekugeln rezept einfach, energiekugeln rezept ohne backen, energiekugeln rezept ohne zucker, energiekugeln rezept schnell, energiekugeln rezept schoko, energiekugeln rezept vegan, energiekugeln rezept zuckerfrei, energiekugeln schoko, energiekugeln selber machen, energiekugeln vegan, energiekugeln zuckerfrei, energy ball rezept, energy balls, energy bliss ball, frühstück vegan, gesunde pralinen rezepte, pralinen buch kaufen, pralinen rezept zubehör, pralinen rezepte, pralinen selber machen zubehör, pralinenzubehör, snack pralinen zuckerfrei, vegane pralinen, vegane pralinen rezepte, vegane pralinen selber machen, veganes Dessert
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 14 Stück
Kalorien 117kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

  • 200 g Soft-Datteln entsteint
  • 70 g Erdnüsse gesalzen
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Chiasamen

Anleitungen

  • Datteln, Erdnüsse, Sonnenblumenkerne, Kakaopulver, Vanillezucker und Zimt in eine Küchenmaschine geben. Circa vier Minuten mixen, bis die Masse leicht klebrig ist und einen Ball formt.
  • Chiasamen untermischen und noch einmal kurz mixen.
  • Aus der Masse etwa 1cm dicke Kugeln formen. Am besten nochmal für ca. 1h kühl stellen und dann Genießen.

Nutrition

Calories: 117kcal | Carbohydrates: 12g | Protein: 3g | Fat: 6g

Das Rezept ist ein Auszug aus dem ONLINE KURS

TINA’S Fit Kit

Vegane Müsliriegel Selber Machen

Vegane Müsliriegel Selber Machen

Vegane Müsliriegel Selber Machen

Tolle vegane Rezeptidee für Vegane Müsliriegel zum Selber Machen aus Apfel und Kichererbsen. Das Rezept eignet sich als Idee für vegane Desserts oder als veganes Frühstück oder einfach als selbstgemachter Müsliriegel für zwischendurch.

Nährwerte je Portion:
245 kcal
33g Kohlenhydrate
6g Eiweiß
9g Fett

riegel selber machen
Drucken

Vegane Müsliriegel Selber Machen

Leckere vegane Müsliriegel Selber Machen aus Apfel und Kichererbsen, gut geeignet als Frühstücksriegel.
Gericht Frühstück, veganes Frühstück
Land & Region Deutsch
Keyword detox frühstück, frühstück vegan, frühstücksriegel, veganes Frühstück
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 10 Portionen
Kalorien 245kcal

Zutaten

  • 150 g Haferflocken
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 150 ml Pflanzendrink
  • 50 ml Kokosöl
  • 250 g Äpfel
  • Saft einer Orange kleinen bis mittelgroßen Orange
  • 3 handvoll Nüsse/ Kerne Cashewkerne, Mandelkerne, Walnüsse etc, Haselnusskerne
  • nach Geschmack Gewürze: 1 gestrichener TL Zimt, Orangenabrieb, Messerspitze gemahlene Vanille, Messerspitze Nelke, Messerspitze Kardamon

Anleitungen

  • Haferflocken und Kokosblütenzucker in einem Mixer zu Mehl zermahlen. Im Anschluss mit Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  • Kichererbsen und Pflanzendrink in den Mixer geben und pürieren.
  • Äpfel reiben. Kokosöl schmelzen. Äpfel mit Kokosöl, Orangensaft, Gewürzen vermischen.
  • Alle Zutaten verrühren. Es sollte ein „pampig“ klebriger Teig entstehen.
  • Zum Schluss die Nüsse grob hacken und unter den Teig heben.
  • Backblech mit Backpapier auslegen. Die Teigmasse darauf etwa 1 cm dick verstreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze circa 1 Stunde lang auf mittlerer Schiene backen (dabei am besten die erste halbe Stunde die Backofentür nicht öffnen).
  • Im Anschluss die Riegelmasse auskühlen lassen und in Stücke (quadratisch oder riegelförmig) schneiden.

Nutrition

Calories: 245kcal

Das Rezept ist ein Auszug aus dem ONLINE KURS

TINA’S Fit Kit

Erdnussbutter Blondies Vegan

Erdnussbutter Blondies Vegan

Erdnussbutter Blondies Vegan

Vegane Desserts sind in der Regel relativ einfach zuzubereiten. Unsere Erdnuss Butter Blondies Vegan bestehen nur aus pflanzlichen Zutaten und überzeugen wirklich jeden Peanut Butter Fan.

Nährwerte je Portion:
273 kcal
28g Kohlenhydrate
9g Eiweiß
13g Fett

peanut butter dessert
Drucken

Erdnussbutter Blondies Vegan

Leckere Erdnussbutter Blondies - veganes Frühstück schnell und einfach
Gericht blondies, Frühstück, veganes Frühstück
Land & Region Deutsch
Keyword blondies vegan, frühstück vegan, frühstücksriegel, veganes Frühstück
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 8 Portionen
Kalorien 273kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

  • 425 g Kichererbsen aus der Dose
  • 130 g Erdnussbutter
  • 80 g Ahornsirup
  • 50 g Kokoszucker
  • 1 EL Mandelmilch
  • 70 g vegane Schokoladensplitter
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 Prise Meersalz

Anleitungen

  • Backofen auf 175 °C vorheizen. Backform einfetten.
  • Kichererbsen gut abtropfen lassen. Alle Zutaten, bis auf die Schokoladensplitter und das Meersalz, im Hochleistungsmixer oder Food Processor zu einem cremigen Teig pürieren. Drei Viertel der Schokoladensplitter per Hand unterrühren.
  • Teig in die gefettet Backform geben und restliche Schokoladensplitter darauf verteilen. Ca. 20 Minuten im heißen Ofen backen. Eine Prise Meersalz auf gebackenen Blondies verteilen.
  • Die Masse fertig backen, anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen und in gleichmäßig große Portionen schneiden.

Nutrition

Calories: 273kcal

Der Speck muss weg!

Endlich wieder wohlfühlen

Hast du dir vorgenommen, die überschüssigen Pfunde endlich wieder loszuwerden?
Kalorien Zählen, Kohlenhydrate Zählen oder doch Intervallfasten? 

Ich habe in den vergangenen Jahre einiges ausprobiert und jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass es eigentlich egal ist, für welche Ernährungsform du dich entscheidest, wichtig ist, dass du einige grundlegende Dinge beachtest.

In meinem GRATIS E-Book erfährst du, worauf es ankommt um langfristig abzunehmen und sich wohl zu fühlen:

Quinoa Frühstücksriegel

Quinoa Frühstücksriegel

Quinoa Frühstücksriegel

Einfaches leckeres Rezept für vegane Quinoa Frühstücksriegel. Die Quinoa Frühstücksriegel kann man problemlos im Vorwege zubereiten und gekühlt über 1-2 Wochen aufbewahren.

Nährwerte je Portion:
368 kcal
24g Kohlenhydrate
18g Eiweiß
21g Fett

frühstücksriegel vegan und glutenfrei
Drucken

Quinoa Frühstücksriegel

Leckere Quinoa Frühstücksriegel. Gute geeignet als veganes Frühstück oder als gesunde selbstgemachte Müsliriegel für zwischendurch. 
Gericht Frühstück, veganes Frühstück
Land & Region Deutsch
Keyword frühstücksriegel, gesunde müsliriegel selbermachen, müsli riegel selber machen, müsliriegel vegan, veganes Frühstück
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 10 Riegel
Kalorien 368kcal

Zutaten

  • 1,5 Tassen Haferflocken glutenfrei
  • 1 Tasse weiße Quinoa bereits gekocht*
  • 0,3 Tassen Kokosblütenzucker
  • 0,25 Tassen Hanfsamen optional
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL Muskatnuss
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Tasse Bananenmus Banane zerdrücken oder in einem Mixer pürieren
  • 2 Flax Eier** 2 TL Leinsamenmehl mit 6 TL warmen Wasser verrühren
  • 2 TL Mandelmus
  • 1 TL Vanillepulver

Anleitungen

  • Quinoa kochen und Bananen zu Mus verarbeiten.
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Die trockenen Zutaten (Quinoa, Haferflocken, Kokosblütenzucker und Backpulver und Hanfsamen) vermischen.
  • Die Flax Eier aus Leinsamenmehl und Wasser kurz anrühren.
  • In einer zweiten Schüssel alle weiteren Zutaten incl. der Eier vermischen, ggf mit einem Pürierstab noch etwas nachhelfen. Insbesondere das Mandelmus ist in der Regel etwas hartnäckig und lässt sich nicht immer sofort so gut einrühren.
  • Nun die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und alles miteinander vermengen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigmasse darauf verteilen und glatt streichen. Letztlich soll der Teig noch ca. 1cm hoch sein. Das Blech in den Backofen geben und ca. 15-20min backen.
  • Im Anschluss kurz auskühlen lasse und den teig in kleine Riegel schneiden und genießen.

Nutrition

Calories: 368kcal

Das Rezept ist ein Auszug aus dem ONLINE KURS

TINA’S Fit Kit

Vegane Käsekuchen Muffins

Vegane Käsekuchen Muffins

Vegane Käsekuchen Muffins

Dieses Rezept für vegane Käsekuchen Muffins erinnert stark an kleine Törtchen mit Käsekuchen (Quark) Füllung. In diesem Falle wird jedoch auf jegliche Art von Milchprodukten verzichtet. Stattdessen arbeiten wir mit Seidentofu als Milchersatz. Das Seidentofu ist super geschmeidig und macht die Füllung angenehm cremig. Übrigens kannst du Seidentofu auch auf Amazon Kaufen.

Nährwerte je Portion:
277 kcal
23g Kohlenhydrate
13g Eiweiß
14g Fett

vegane käsekuchen muffins
Drucken

Vegane Käsekuchen Muffins

Leckeres Rezept für vegane Käsekuchen Muffins mit Seidentofu zubereitet, ideal als veganes Frühstück oder veganes Dessert,
Gericht Dessert, Frühstück, kuchen, low carb muffin, muffins, veganes Dessert, veganes Frühstück
Land & Region Deutsch
Keyword backen, backen ohne ei, ei ersatz vegan, käsekuchen, käsekuchen muffin, kuchen, laktosefreie lebensmittel, laktosefreie rezepte, lebensmittel, milchersatz, muffins, nachspeise, nachtisch, ohne ei, quarkersatz, seidentofu, seidentofu kaufen, seidentofu rezepte, vegan backen, vegane muffins, veganer, veganer käsekuchen, veganes Dessert, veganes Frühstück
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 10 Muffins
Kalorien 277kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Für die Knusperhülle

  • 1 Tasse Haferflocken glutenfrei
  • 1 Tasse Kokosmehl
  • 1 Tasse Haferflocken Mehl dazu die Haferflocken in den Mixer geben und zu Mehl verarbeiten
  • 1 Tasse Mandelmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Tasse Kokosöl
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft

Für die Füllung:

  • 400 g Seidentofu
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • 6 TL Agavendicksaft
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 EL Puddingpulver Vanille für den Fall, dass die Füllung nicht dick genug ist
  • 1 Prise Salz

Dekoration

  • 3 Stck Passions Früchte und Kokos Chips für die Dekoration

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Zutaten für die Knusper Hülle in einer Schüssel verkneten und zu einem bröseligen Teig verarbeiten.
  • Für die Muffin Förmchen verwendet ihr am besten eine Silikon Form oder ein Muffin Backblech. In die jeweilige Form gebt ihr dann am besten eine Muffin Papierförmchen. Dadurch bekommen die Muffins diesen tollen geriffelten Rand. Die Silikon Form hält die Törtchen in der Form. Gebt jeweils eine Handvoll Teig in ein Muffin Förmchen und drückt den Teig an Rand und Boden fest. Es soll eine Art kleine Muffin Hülle ergeben, in die ihr später die Tofu Füllung gebt.
  • Die Muffinförmchen für 14-16 min in den Backofen geben.
  • In der Zwischenzeit aus allen Zutaten für die Füllung (außer der Dekoration) eine cremige Masse rühren (wenn zu dickflüssig, gebt etwas mehr Kokosmilch hinzu, wenn zu flüssig, könnt ihr 1 EL Puddingpulver hinzugeben).
  • Die Muffins aus dem Backofen geben und gut auskühlen lassen. Dann etwas Füllung in jede Muffin Hülle geben und zu guter letzt mit Passions Frucht und Kokos Chips dekorieren. Stellt die Muffins für mindestens eine Stunde kalt bevor ihr die kleinen veganen Törtchen serviert.

Nutrition

Calories: 277kcal | Carbohydrates: 23g | Protein: 13g | Fat: 14g

Verschiedene Cover

– such auf Amazon nach „Rezeptrechner Verlag“ –

Rezeptbuch zum Selberschreiben

  • 110 Seiten für 55 Rezepte
  • mit Vordruck
  • inklusive Mengenrechner
  • und Vordruck für Nährwerttabelle