Sommerrollen (vegan) selber machen

Sommerrollen (vegan) selber machen

Sommerrollen (vegan) selber machen ist total einfach – dieses tolle Rezept für vegane Sommerrollen mit Erdnusssauce geht schnell und ist low carb.

Low Carb & Vegan Rezepte

Low Carb & Vegan muss kein Widerpsruch sein. Bei einer Low Carb Diät verzichtet man auf Kohlenhydrate. Dadurch sind viele Low Carb Diäten sehr fleischlastig. Wenn man schon keine Kohlenhydrate essen darf und andere sättigende Beilagen wie Teigwaren und Brot auch nicht erlaubt sind, muss eben viel Gemüse und Fleisch her. Deswegen glaube viele, dass low carb & vegan keine Option ist. In diesem Artikel zeige ich dir mein Rezept für Low Carb Sommerrollen, die ohne Fleisch zubereitet werden und somit ein super veganer Low Carb Snack sind.

Vegane Sommerrollen Selber Machen

Hier findest du nun dieses leckere vegane Rezept für Sommerrollen zum selber machen. Weitere Kohlenhydratarme Gerichte mit Nährwertangaben findest du übrigens in meiner entsprechenden Rubrik auf Chooseyourlevel.

Vegane Sommerrollen selber machen
Drucken

Low Carb & Vegan: Sommerrollen Selber Machen

Hier findest du ein Sommerrollen Rezept zum selber machen. Diese veganen Sommerrollen mit Erdnusssauce eignet sich super als gesunder Snack oder Fingerfood.
Gericht low carb fingerfood, low carb snack, low carb vegan, vegane rezepte
Land & Region asiatisch, vietnamesisch
Keyword ahornsirup, asiatische, avocado, dip, dips, einfach, einfache, erdnuss, erdnüsse, erdnussmus, erdnusssauce, erdnusssauce rezept, gerichte, gesund, gesunde, gurke, kalorien, kalorienarm, kalorienarme, karotte, karotten, kcal, kohlenhydratarm, kohlenhydratarme, kokosmilch, low carb, low carb sommerrollen, minze, mit dip, mit erdnüssen, mit erdnusssauce, mit gemüse, möhre, möhren, nährwerte, ohne kohlenhydrate, reispapier, rezept, rezepte, salatgurke, sauce, saucen, schnell, sommerrollen, Sommerrollen low carb, sommerrollen low carb rezept, sommerrollen rezept, sommerrollen selber machen, sommerrollen vegan, Sommerrollen vegetarisch, soße, soßen, vegan, vegane, vegane rezepte, vegane sommerrollen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 10 Rollen
Kalorien 100kcal

Zutaten

Für die Sommerrollen

  • 1/2 kleiner Rotkohl
  • 2 Möhren
  • 1/2 Mango
  • 1/2 grüne Gurke
  • 1 Avocado
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • frische Minze
  • schwarze Sesamsamen
  • 10 Blätter Reispapier

Für die Erdnusssauce

  • 8 TL Erdnussmus
  • 3 TL Reisessig
  • 4 TL Kokosmilch
  • 4 TL Sojasauce
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe

Anleitungen

  • Für die Erdnusssauce alle Zutaten mit einem Mixer oder Handpürierstab cremig rühren.
  • Gurke und Karotten waschen und in 5cm lange Sticks schneiden.
  • Mango ebenfalls in längliche Stück Schneiden
  • Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel rauskratzen und in Scheiben schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Minze klein hacken.
  • Je ein Reisblatt mit Wasser anfeuchten. Ein wenig Gemüse, Mango und Minze auf dem unteren Drittel des Reisblattes verteilen, dabei einen Rand von 2-3 cm lassen. Reisblatt mit Füllung bis zur Hälfte einrollen, Seiten einschlagen und vollständig aufrollen.
  • Mit schwarzen Sesamsamen servieren.

Nährwerte je Portion:
100 kcal
12,0g Kohlenhydrate
2,3g Eiweiß
5,0g Fett

nährwerterechner app

Übrigens kannst du die Nährwerte für deine Veganen Rezepte auch selber online berechnen mit Hilfe vom Rezeptrechner Online und der Rezeptrechner App.

Hähnchen mit Erdnusssauce

Weitere Rezepte mit Erdnusssauce

Du magst meine Erdnusssauce mit Kokosmilch? Die Erdnusssauce eignet sich nicht nur als Dip für diese Sommerrollen, die ja vegan sind. Wer nicht unbedingt nach veganen Low Carb Rezepten sucht, für den habe ich noch eine andere tolle Empfehlung. Die Erdnusssauce eignet sich nämlich auch super als Dip für das Hähnchen mit Erdnusssauce

Low Carb Fingerfood

Low Carb Fingerfood

Low Carb Fingerfood Rezepte

Standest du auch schon mal vor dem Problem, dass du eine Party schmeißen wolltest, aber eigentlich selbst gerade auf Diät warst? Nunja, solange man die Party selbst schmeißt, hat das den Vorteil, dass man selbst entscheiden kann, was auf den Tisch kommt. Für Stehpartys oder auch zum Sektempfang bei einer Hochzeit bieten sich kleine Fingerfood Häpppchen natürlich immer sehr an. Irgendwie haben sich über die Jahre bei mir einige ausgefallene Rezepte für genau solche Anlässe angesammelt. Ich mag es total gerne, diese kleinen Häppchen zu dekorieren. Insbesondere Lachs bietet ich dafür immer besonders gut an. Und so ist dieses schon das dritte Fingerfood Rezept mit Lachs, welches ich auf meiner Seite teile. Die Brokkoli Lachs Schnittchen werden mit einem selbst hergestellten Brokkoli Canapés serviert. Wem das zu aufwendig ist, dem empfehle ich mal einen Blick auf meine Low Carb Toast mit Lachscreme Häppchen zu werfen. Und auch sehr beliebt sind meine Lachsschnittchen mit Kaviar. Wer lieber etwas vegetarisches haben möchte, dem empfehle ich auf jeden Fall mal einen Blick zu werfen auf meine Low Carb Bruschetta. Alternativ sind auch meine Brokkoli Bällchen eine tolle vegetarische Low Carb Fingerfood Alternative.

Für die Fleisch Liebhaber eignen sich ganz klasssich immer meine Low Carb Hackbällchen mit gesunder Burger Sauce oder alternativ auch meine Hähnchen Satay Spieße mit Erdnusssauce. Gesunde Low Carb Rezepte für Fingerfood findest du auch auf meiner Hauptseite Chooseyourlevel.

Kohlenhydrate Sparen

Wusstest du, dass es zu Beginn einer Diät durchaus Sinn machen kann auf Kohlenhydrate zu verzichten? Der Verzicht auf Kohlenhydrate führt zu weniger Appetit und weniger Heißhungerattacken.

Wer sich jetzt fragt, welche Lebensmittel wenig Kohlenhydrate haben, für den habe ich genau das Richtige.

Um dir einen einfachen Überblick über den Kohlenhydrategehalt deiner Lebensmittel zu verschaffen, dient meine Low Carb Lebensmittel Liste, die du dir als PDF über den Button heruntergeladen werden kann.

Low Carb Lebensmittel Liste (PDF)

Lade dir hier deine kostenlose Low Carb Lebensmittel Liste als PDF zum Ausdrucken herunter.

Low Carb Lebensmittel Liste PDF

Brokkoli Lachs Schnittchen

Und hier findest du nun mein super leckeres Low Carb Brokkoli Lachs Schnittchen Rezept für deine nächste Party.

Nährwerte je Portion:
84 kcal
1,6g Kohlenhydrate
7,1g Eiweiß
5,2g Fett

Berechne die Nährwerte für dein Low Carb Fingerfood mit Hilfe vom Rezeptrechner Online oder der Rezeptrechner App.

Brokkoli Lachs Fingerfood
Drucken

Brokkoli Lachs Schnittchen

Leckeres Low Carb Fingerfood Rezept für Brokkoli Lachs Schnittchen, tolle Low Carb Fingerfood Häppchen für die nächste Party, Silvester oder Geburtstag.
Gericht fingerfood häppchen, fingerfood low carb, gesunder snack, häppchen, low carb fingerfood, low carb häppchen, low carb snack, low carb snacks, low carb zwischenmahlzeit, zwischenmahlzeit herzhaft
Land & Region Deutsch
Keyword brokkoli fingerfood, canapes, canapes rezepte, eiweissbrot, fingerfood, fingerfood ausgefallen, fingerfood häppchen, fingerfood low carb, fingerfood low carb rezept, fingerfood ohne kohlenhydrate, fingerfood rezepte, gesunde häppchen, gesunde häppchen rezept, gesunde lachs schnittchen, gesundes fingerfood, gesundes fingerfood rezept, häppchen, häppchen fingerfood, häppchen low carb, ideen, inspiration, kalorienarme, lachs, lachs fingerfood, lachs häppchen, lachs schnittchen, leinsamenmehl, low carb fingerfood mit lachs, low carb fingerfood rezept, low carb häppchen, low carb häppchen brokkoli, low carb lachs schnittchen, low carb party rezepte, low carb rezept, low carb rezept fingerfood, low carb rezept häppchen, low carb rezepte, low carb rezepte häppchen, low carb rezepte mit lachs, low carb schnittchen, low carb snacks, mit nährwertangaben, nährwerte, ohne kohlenhydrate, party rezepte low carb, räucherlachs, rezept, rezept low carb fingerfood, rezepte, rezepte fingerfood, rezepte fingerfood gesund, rezeptideen, schnittchen, selber machen, selbst gemacht, snacks low carb, wenig kohlenhydrate
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 10 Stück
Kalorien 68kcal
Autor Tina Heidorn

Equipment

  • kleine runde Ausstechform

Zutaten

Für das Brokkoli Canapé:

  • 200 g Brokkoli geraspelt
  • 3 Eier
  • 30 g Leinsamenmehl
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz

Für den Belag:

  • 200 g Quark (40%) 40
  • 3 EL Schnittlauch
  • Räucherlachs
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise brauner Rohrzucker
  • ggf. ein wenig Mineralwasser

Anleitungen

  • Den Brokkoli klein raspeln.
  • Die Eier und das Leinsamenmehl zum Brokkoli dazugeben und das Ganze vermischen.
  • Den Teig ordentlich salzen und pfeffern. Der Teig sollte nicht flüssig sein. Er sollte nach wie vor sehr feucht aber so fest sein, dass man daraus Puffer formen kann.
  • Ein Brokkoli ergibt in der Regel knapp 200g geraspelten Brokkoli. Solltet ihr deutlich mehr Brokkoli haben, gebt u.U. noch 1 Ei mehr dazu.
  • Eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen. Aus der Brokkolimasse Puffer formen (ca 0,5 – 0,6 cm dick) und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die gebratenen Puffer auf einen mit Küchenrolle ausgelegten Teller legen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Quark mit dem Schnittlauch mischen. Wenn der Quark zu fest ist, ein wenig Mineralwasser hinzugeben. Anschließend den Quark mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Rohrzucker abschmecken.
  • Aus den kalten Brokkolipuffer mit einer runden Plätzchenausstechform Scheiben ausstechen. Aus dem Räucherlachs ebenfalls kleine runde Scheiben ausstechen. Falls keine Plätzchenausstechform vorhanden ist, kann man alternativ auch eine kleine Tasse umdrehen und auf den Puffer/ den Lachs legen und mit einem Messer außen herumschneiden.
  • Die Brokkolischeiben anschließend mit dem Quark betreichen und jeweils eine Lachsscheibe auf den Quark legen.
  • Das Ganze mit ein wenig Schnittlauch garnieren und servieren.

Low Carb Bruschetta

Low Carb Bruschetta

Du suchst nach Rezepten für leckere Low Carb Häppchen? Wie wäre es mit dieser Variante für gesunde Bruschetta. Auch super als Low Carb Vorspeise geeignet.

Low Carb Rezept: Gesunde Bruschetta

Bruschetta ist immer wieder eine tolle, schnell gemacht Vorspeise und eignet sich hervorragend als Häppchen für eine kleine Party oder zum Beispiel auch zu Silvester. Als Low Carb Variante wird sie ebenfalls immer beliebter, denn den einzig hohen Kohlenhydrate-Anteil hat bei der Bruschetta nur das Brot. Und dieses kann man durch eine Low Carb Variante hervorragend austauschen. Das Rezept für diese gesunde Low Carb Bruschetta ist zudem enorm schnell zubereitet und so einfach (vor allem, wenn du sowieso schon das Eiweißbrot zubereitet hat), deswegen eignet sich dieses Rezept auch perfekt als Low Carb Snack.

Ein Rezept für unser Low Carb Eiweissbrot findet ihr z.B. hier: Low Carb Brot

Noch mehr leckere Low Carb Häppchen?

Suchst du noch mehr Rezepte mit gesunden Low Carb Häppchen weil du demnächst eine Party planst oder deine Freunde mit ein paar gesunden Snacks verwöhnen möchtest?
Dann schau doch mal, ob vielleicht meine Hähnchenspieße mit Erdnuss Dip oder diese Zucchini Röllchen mit Feta für dich auch in Frage kommen. Ich mag diese Rezepte besonders gerne weil man diese servieren kann und selbst Freunde, die sich nicht low carb ernähren bzw. denen vielleicht nicht so wichtig ist, ob sie viele oder wenig Kohlenhydrate zu sich nehmen, werden die Häppchen mögen da ihnen gar nicht auffällt, dass es low carb ist. Und im allerschlimmsten Notfall kannst du ja auch immer noch gesunde Alternativen servieren, die dann nur für deine nicht-Low Carb Freunde geeignet sind.

Kohlenhydrate Sparen

Wusstest du, dass es zu Beginn einer Diät durchaus Sinn machen kann auf Kohlenhydrate zu verzichten? Der Verzicht auf Kohlenhydrate führt zu weniger Appetit und weniger Heißhungerattacken.

Wer sich jetzt fragt, welche Lebensmittel wenig Kohlenhydrate haben, für den habe ich genau das Richtige.

Um dir einen einfachen Überblick über den Kohlenhydrategehalt deiner Lebensmittel zu verschaffen, dient meine Low Carb Lebensmittel Liste, die du dir als PDF über den Button heruntergeladen werden kann.

Low Carb Lebensmittel Liste (PDF)

Lade dir hier deine kostenlose Low Carb Lebensmittel Liste als PDF zum Ausdrucken herunter.

Low Carb Lebensmittel Liste PDF

Noch mehr Low Carb Rezeptideen?

Und falls dir das immer noch nicht reicht oder du langsam überzeugt bist, dass ich hier schon ein gutes Angebot habe an Low Carb Häppchen bzw. generell an Low Carb Snacks, dann ist vielleicht auch meine Low Carb Diät Rezeptsammlung was für dich. Dort habe ich die beliebtesten Rezepte meines Pinterest Accounts zusammengefasst. Das heißt, dass diese Rezepte nicht nur auf meiner persönlichen Meinung basieren sondern scheinbar auch der Masse gefallen.

Nährwerte je Portion:
192 kcal
7,5g Kohlenhydrate
15,2g Eiweiß
10,6g Fett

nährwerterechner app

Berechne die Kohlenhydrate und Nährwerte für deine Low Carb Vorspeisen mit dem Rezeptrechner Online bzw. der Rezeptrechner App.

Low Carb Bruschetta
Drucken

Low Carb Bruschetta

Leckeres Rezepte für eine Bruschetta auf Eiweißbrot, dadurch super geeignet als Low Carb Häppchen oder Low Carb Vorspeise.
Gericht fingerfood, low carb fingerfood, low carb häppchen, low carb party rezepte, low carb vorspeise
Land & Region italienisch
Keyword abend, abendbrot, abendessen, abends, abnehmen, balsamico, brot, bruschetta, bruschetta auf eiweißbrot, bruschetta gesund, bruschetta low carb, bruschetta low carb rezept, bruschetta ohne kohlenhydrate, bruschetta rezept ohne kohlenhydrate, bruschetta wenig kohlenhydrate, diät, eiweissbrot, essen, gericht, gerichte, gesund, gesunde, gewicht verlieren, häppchen, häppchen low carb, häppchen low carb rezepte, häppchen zum sektempfang, kohlenhydrate, low carb, low carb bruschetta, low carb bruschetta rezept, low carb häppchen, low carb rezepte häppchen, low carb rezepte schnell, low carb rezepte vorspeise, low carb vorspeise, mit nährwertangaben, nährwerte, ohne kohlenhydrate, rezept, rezept bruschetta low carb, rezept low carb bruschetta, rezepte, rezepte low carb bruschetta, sektempfang häppchen, snacks, tomaten, unter 200 kcal, unter 200kcal, vorspeise, vorspeise low carb, vorspeisen, vorspeisen low carb, wenig kohlenhydrate, zum abnehmen, zwischenmahlzeit
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 192kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

  • 4 Scheiben Low Carb Brot Eiweißbrot
  • 2 Tomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Zehen Knoblauch
  • 1 handvoll Basilikum frisch
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Anleitungen

  • Die Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Den klein gehackten Knoblauch mit 1-2 EL Olivenöl vermischen.
  • Die Brotscheiben mit dem Oliven-Knoblauchöl einreiben.
  • Die Tomaten und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und anschließend mit dem Basilikum vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen/ abschmecken.
  • Anschließend in einer Pfanne (zusätzliches Öl in der Pfanne ist nicht notwendig) die Brotscheiben von beiden Seiten kurz goldbraun anbraten.
  • Den Tomaten-Zwiebel Salat auf den Brotscheiben verteilen und das Ganze servieren.
Low Carb Zucchini Burger

Low Carb Zucchini Burger

Low Carb Burger und Fingerfood

Low Carb Burger, geht das überhaupt? Aber logisch! Ich habe es mir in den letzten Jahren zur Aufgabe gemacht, die besten Low Carb Burger Rezepte zu identifizieren. Dieser Low Carb Zucchini Burger ist natürlich eigentlich gar kein wirklicher Burger mehr im klassischen Sinne. Den würde ich eigentlich schon fast eher in die Kategorie Low Carb Fingerfood stecken. Wenn du auf der Suche bist nach klassichen Burger Rezepten, dann würde ich dir auf jeden Fall mal empfehlen dieses Rezept für einen klassischen Low Carb Cheeseburger auszuprobieren. Wenn du tatsächlich eher auf der Suche nach weiterem Low Carb Fingerfood bist, dann schau doch mal, ob diese vegetarischen Brokkoli Bällchen mit Dip was für dich sind. Wenn du lieber weitere Low Carb Häppchen Rezepte mit Lachs möchtest, dann empfehle ich dir meine Low Carb Lassschnittchen

Low Carb Ernährungsplan (PDF)

Lade dir hier deine kostenlosen Low Carb Ernährungsplan als PDF zum Ausdrucken herunter.

Low Carb Ernährungsplan Kostenlos zum Abnehmen als PDF

Low Carb Ernährungsplan Kostenlos Herunterladen

Wenn du weitere Inspiration für tolle Low Carb Rezepte suchst, dann lad dir meinen kostenlosen Ernährungsplan hier herunter. Dies ist ein beispielhafter Essensplan für 3 Tage mit maximal 50g Kohlenhydrate am Tag. Tritt zudem meiner Facebook Gruppe bei um dir mein GRATIS Low Carb Rezeptbuch als PDF herunterzuladen. 

Low Carb Zucchini Burger

Low Carb und Burger, das geht nicht? Geht sehr wohl!
Mit diesen schnell gemachten grünen Zucchini Burgern überrascht ihr Freunde und Familie. Sie eignen sich super als Partysnack oder für ein großes Abendessen mit Kindern. Die Burger kann man gut auch vorher zubereiten und am Tisch „zusammenbauen“ lassen. Alternativ kann man sie auch fix vorher vorbereiten und als Fingerfood servieren.

Im Gegensatz zu normalen Burgern machen unsere Burger super schnell satt da sie mit jeder Menge Ballaststoffe kommen. Low Carb und Fast Food schließen sich also nicht komplett aus. Burger, die auch noch beim Abnehmen helfen – Probiert es aus!

Nährwerte je Portion:
200 kcal
6,2g Kohlenhydrate
16,6g Eiweiß
11,3g Fett

nährwerterechner app

Übrigens kannst du die Nährwerte für deine Low Carb Snacks auch selber online berechnen mit Hilfe vom Rezeptrechner Online und der Rezeptrechner App.

burger mit räucherlachs und getrockneten tomaten
Drucken

Zucchini Burger

Leckere Zucchini Burger - tolles Fingerfood für Silvester und andere Parties
Gericht fingerfood, gesunde burger, low carb Burger, low carb burger rezept, low carb fingerfood, low carb snack
Land & Region Deutsch
Keyword abendessen, abnehmen, ballaststoffe, ballaststoffreich, belag, brotersatz, burger, burger rezept, diät, eier, einfach, fingerfood, gericht, gerichte, gesund, gesunde, gesunder, gesundes, getrocknete tomaten, gewicht verlieren, glutenfrei, häppchen, herzhaft, lachs, leinsamen, leinsamenmehl, low carb, mit leinsamenmehl, mit nährwertangaben, muffin, muffins, nährwerte, ohne kohlenhydrate, ohne mehl, ohne weizen, ohne weizenmehl, räucherlachs, rezept, rezepte, schnell, snack, wenig kohlenhydrate, zucchini, zum abnehmen, zwischenmahlzeit
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Burger
Kalorien 200kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Für das „Burgerbrot“:

  • 1 Stck Zucchini
  • 3 Eier
  • 20 g Leinsamenmehl
  • 2 TL Oregano getrocknet
  • Salz Pfeffer

Für den Belag

  • 50 g Tomaten getrocknet
  • 6 EL Frischkäse
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 handvoll Rucola
  • 3 kleine Tomaten

Anleitungen

  • Zunächst werden die Muffins zubereitet:Hierzu die Zucchini klein raspeln. Dazu könnt ihr eine Käseraspel benutzen oder einen Spiralschneider. Beim Spiralschneider solltet ihr die langen Zucchinispaghetti allerdings noch in kürzere Stücke schneiden.
  • Die Eier mit den Gewürzen und dem Leinsamenmehl verrühren bis eine einheitliche Masse entsteht. Anschließend die Zucchinistückchen hinzugeben.
  • Die Teigmasse in Muffinsförmchen füllen und bei 150°C für ca. 30min im Backofen backen.
  • Die Muffins aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.
  • Die Muffins aus der Form entfernen und jeweils im Querschnitt in 2 Burgerhälften teilen.
  • Die untere Hälfte mit Frischkäse bestreichen, anschließend mit 2 Rucolablättern belegen. Darauf die Räucherlachsscheiben verteilen. Zu guter letzt 1-2 getrocknete Tomaten drauflegen und die obere Burgerhälfte aufsetzen.
  • Servieren und Genießen!
Paleo Gourmet Burger

Paleo Gourmet Burger

Paleo Gourmet Burger

Dieser Paleo Gourmet Burger hat es in sich! Christians Kommentar nach den ersten Happen: „Ich glaube das war das beste Rezept, was du bisher gemacht hast!“ Und das mag schon was heißen! Denn auch unsere anderen Rezepte sind in der Regel super lecker! Aber dieser Burger toppt einfach nochmal alles!

Ich bin besonders begeistert von den selbst gemachten Burger Brötchen, die ganz ohne Weizenmehl zubereitet werden und dadurch nicht nur besonders gesund sondern auch deutlich sättigender sind als normale Burger Brötchen. Die Marinade für das Hühnchen mit dem Orangensaft gibt dem Burger eine süßliche Note. Der Serrano Schinken wiederum sowie die Avocado bringen das Salz in den Burger. Ich gebe zu, der Burger ist deutlich aufwendiger als diverse andere Rezepte und Paleo Gerichte. Aus diesem Grund ist dieser Burger sicherlich nichts für jeden Tag. Das muss schon ein besonderer Anlass sein um sich die Zeit zu nehmen diesen Burger zuzubereiten. Aber glaubt ihr, ihr überzeugt damit jeden Burger Liebhaber. Der Burger ist natürlich auch nicht mehr wirklich kalorienarm. Auch das spricht dafür diesen Burger jetzt nicht jeden Tag zu futtern, aber vielleicht ernährst du dich ja auch Low Carb und planst sowieso regelmäßig mal einen Cheat Day einzulegen. Für solche Gelegenheiten oder wenn man sich einfach mal etwas gönnen möchte, ist dieser Burger genial!

Nährwerte Burger Brötchen

Wenn du wissen möchtest, wie viele Kalorien bzw. Nährwerte allein die Burger Brötchen haben, dann schau dir mal folgenden Artikel an. Dort gehe ich nochmal explizit auf die Kalorien dieser Burger Brötchen ein und zeige dir noch zwei weitere tolle Alternativen für gesunde Hamburger Burger Brötchen. Die Nährwerte habe ich übrigens mit meinem Rezeptrechner berechnet. Dies ist ein Tool, welches ich vor einigen Jahren selbst programmiert habe. Mit Hilfe vom Rezeptrechner kannst du eigenständige die Nährwerte deiner Rezepte je 100g, je Portion und je Rezept ermitteln.

Gesunde Burger & Co Rezepte

Nährwerte je Portion:
815 kcal
35,4g Kohlenhydrate
42,7g Eiweiß
53,3g Fett

Ermittle die Nährwerte deines Paleo Gourmet Burgers eigenständig mit Hilfe vom Rezeptrechner Online oder der Rezeptrechner App.

Gesunder Burger mit gesundem Burger Brötchen
Drucken

Gesunder Paleo Gourmet Burger

Ein gesunder Paleo Burger mit leckeren selbst gemachten Burger Buns ohne Mehl, mit karamellisierten Zwiebeln, Hühnchenbrust mit Honig Senf Dressing und Rucola Salat
Gericht Abendessen, burger, burger brötchen, burger buns, gesund, gesundes fast food, Mittagessen
Land & Region amerikanisch, Deutsch
Keyword abendessen, abnehm, abnehmen, ausgefallen, avocado, balsamico, besonders, burger, burger belag, burger brötchen, burger bun, burger buns, burger fleisch, burger low carb, burger rezept ausgefallen, burger sauce, burger selber machen, burger selber machen gesund, burger sosse, cashewkerne, chicken, chickenburger, chickenburger low carb, chickenburger low carb rezept, chickenburger rezept, chickenburger selber machen, diät, ernährung, feigensenf, gericht, gerichte, gesund, gesunde burger, gesunde burger brötchen, gesunde burger brötchen ohne mehl, gesunde burger rezept, gesunde burger rezepte, gewicht verlieren, glutenfrei, gourmet, gourmet burger rezept, hähnchen, hähnchen burger low carb rezept, hähnchen burger rezept, hähnchen low carb burger, hähnchenburger, honig, hühnchen, hühnerbrust, ideen, inspiration, kalorien, kalorienarm, karamellisiert, kohlenhydrate, kokosmehl, kokosmilch, lecker, low carb burger, low carb burger hähnchen, low carb burger rezept, low carb burger rezepte, low carb chickenburger, low carb hähnchen burger rezept, mit avocado, mit nährwertangaben, nährwerte, ohne mehl, ohne weizen, ohne weizenmehl, orangen, orangensaft, paleo, party, rezept, rezepte, rezeptideen, sauce, saucen, selber machen, selbst gemacht, sesam, soße, soßen, zwiebeln
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 4 Burger
Kalorien 815kcal
Autor Tina Heidorn

Zutaten

Für die Burger Brötchen

  • 1,5 Tassen Cashewkerne gemahlen Ca. 130g
  • 1 TL Apfelessig
  • 1/4 Tasse Kokosmilch
  • 1/4 Tasse Kokosfett
  • 3 Eier
  • 1/2 Tasse Kokosmehl
  • 1/3 Tasse gemahlene Mandeln
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sesam
  • 2 TL Kokosmilch

Karamellisierte Zwiebeln

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 3 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 3 EL Balsamico

Für den Burger Belag

  • 6-8 Scheiben Serrano Schinken
  • 4-6 TL Feigensenf
  • 1 reife Avocado
  • 1 handvoll Rucola

Für die Marinade

  • 1 Hühnchenbrust ca. 300g
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

Für die Marinade

  • 1 EL Honig und 1 EL Olivenöl miteinander verrühren.
  • Die Hühnchenbrust ordentlich salzen und pfeffern und anschließend mit der Marinade einreiben. Wer mag, kann dies auch schon 1-2 Stunden vor der eigentlichen Zubereitung tun, so zieht die Marinade nochmal besser durch, ist aber kein Muss!

Für die Burger Brötchen

  • Backofen auf 165 °C vorheizen.
  • Cashewkerne in eine Schüssel geben. Gemahlene Mandeln, Backpulver, Salz und Kokosmehl zugeben und alles miteinander ordentlich vermischen.
  • In einer zweiten Schüssel Apfelessig mit Kokosfett , Kokosmilch und den Eier zu einer glatten Flüssigkeit verrühren.
  • Die flüssigen Zutaten zu den festen geben und alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten.
  • Auf einem Backblech Backpapier auslegen und aus dem Teig 4 kleine Brötchen formen (siehe Bild rechts). Das Eigelb mit 2 TL Kokosmilch verrühren und auf die Brötchen streichen und mit Sesam bestreuen.
  • Die Brötchen für 20-25 min im Backofen backen.
  • Den Backofen anschließend auf 185°C heizen, sobald die Brötchen draußen sind.

Karamellisierte Zwiebeln

  • Die 2 rote Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten.
  • Währenddessen 3 EL Balsamico mit 1 EL Honig und 3 EL Orangensaft mischen. Die Zwiebeln damit ablöschen, sobald die goldbraun gebraten sind. Das Ganze nun einkochen lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist (siehe Bild links).

Für das Hühnchen

  • Sobald die Burger Brötchen fertig gebacken sind, darf die Hühnerbrust in den Backofen. Dazu nun den Backofen auf 185 °C stellen und die Hühnchenbrust auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 25 min backen.
  • Rucola waschen und abtropfen lassen.
  • Sobald das Hühnchen fertig ist, wird das Hühnchen in schmale Scheiben geschnitten.

Burger Belag vorbereiten und Servieren

  • Die Burgerbrötchen jeweils in der Mitte durchschneiden.
  • Die Avocado schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Anschließend salzen und beiseite stellen.
  • Die obere und untere Seite der Burger Brötchen mit dem Feigensenf bestreichen. Anschließend auf die untere Seite Rucolasalat verteilen.
  • Jeweils eine Scheibe auf dem Rucola verteilen. Darauf jeweils ein paar karamellisierte Zwiebeln anrichten. Darauf eine Scheibe Serrano legen und das ganz toppen mit etwas Avocado. Nun die obere Hälfte darauf setzen und den Burger servieren.