Paleo Müsli Rezept mit Kokosmilch und Früchten

Paleo Müsli Rezept mit Kokosmilch und Früchten

Rezept Paleo Müsli mit Kokosmilch und Früchten

Dieses tolle Paleo Müsli ist die beste, gesunde, glutenfreie Müslivariante, die ich kenne!

Das Müsli besteht zu 100% aus natürlichen Zutaten, ohne jeglichen Zuckerzusatz. Zudem verzichten wir hier vollständig auf Milchprodukte. Normale Kuhmilch wird durch Kokosmilch ersetzt, wodurch das Müsli auch gleich ein tolles, leichtes Kokos Aroma erhält. Frische Früchte wie z.B. Bananen und Mango sorgen für ausreichend Süße.
Und wer sein Paleo Müsli gern vegn gestalten möchte, kann den Honig auch durch Ahornsirup oder Agavendicksaft ersetzen.

Zutaten:

  • 100g Banane
  • 50ml Kokosmilch
  • 80g tiefgefrorene Früchte (z.B. Heidelbeeren und Erdbeeren)
  • 30g Apfel
  • 30g Paleo Müsli
  • (Hier geht’s zum Rezept)

  • 10g Hanfsamen
  • 3g Kakao Nips
  • Du Fragst dich, was Kakao Nips sind? 🙂 Schau mal hier:

    Zubereitung:

    Zubereitungszeit ,
    Portionen 10.

    1. Die tiefgefrorenen Früchte auftauen und in eine Schüssel geben.
    2. Banane und Apfel in Scheiben schneiden und auf dem tiefgefrorenen Obst verteilen.
    3. Das Müsli darüber verteilen, mit Kokosmilch übergießen und zu guter letzt mit Hanfsamen und Kakao Nips bestreuen.

    Nährwerte je Portion: 375 kcal; 40g Kohlenhydrate; 8g Eiweiß; 19g Fett

    Übrigens: Du kannst die individuellen Nährwerte deiner Rezepte auch selbst berechnen mit Hilfe unseres Rezeptrechners.

    Browser Version: www.rezeptrechner-online.de
    App (IOS & Android): www.rezeptrechner.de

Mit Choose Your Level gesund abnehmen

Du magst unser Rezept? Dieses und viele weitere tolle Rezepte sind Teil unserer Ernährungspläne bei Choose Your Level. Unser Ernährungskonzept ist darauf ausgelegt, dich auf gesunde Art und Weise beim Abnehmen zu unterstützen, sodass du nachhaltig Gewicht verlierst und dein neues Wunschgewicht auch beibehälst. Wir statten dich mit jeder Menge Hilfsmittel (kleine Rechner und Tools), Ernährungsplänen und Einkaufslisten aus und begleiten dich mit viel Wissen und kleinen Übungen in einem mehrwöchigen Online Programm auf dem Weg zum neuen Wunschgewicht.

Rezept: Paleo Frühstück Müsli – vegan & basisch

Rezept: Paleo Frühstück Müsli – vegan & basisch

Paleo Frühstücks Müsli – vegan & basisch

Wer sich mal ein paar Tage basisch ernähren möchte, scheitert häufig schon beim Frühstück. Da tierische Produkte eher Säurebildner sind, fallen Eier für Rührei weg. Ebenso ungeeignet ist in diesem Falle ein Low Carb Müsli mit Joghurt, da Joghurt/ Milchprodukte generell ebenfalls Säurebildner sind.

Eine einfache basische Frühstücksalternative ist da unser Frühstücksmus. Schnell zubereitet versorgt es euch mit vielen notwendigen Nährstoffen für den Tag und da es nur aus natürlichen Zutaten besteht, ist es auch noch paleo geeignet.

Zutaten

Ihr benötigt für 2 Personen:

1 Banane
1 Apfel
1 Karotte
30g Walnüsse
Walnüsse zum Garnieren

Zubereitung

Gebt die Zutaten (außer die Walnüsse zum Garnieren in einen Mixer und macht darauf ein Mus. Fertig. Serviert das Ganze in einem Glas und garniert es mit Walnüssen.

Wer mag, kann auch noch ein paar Cashewkerne oder Sonnenblumenkerne hinzugeben.

Nährwerte je Portion: 235 kcal; 20g Kohlenhydrate; 2,6g Eiweiss; 10g Fett
Berechne die Nährwertangaben deiner individuellen Rezepte mit Hilfe unseres Rezeptrechners: www.rezeptrechner.de

Rezept: Gesundes Müsli – low carb/ paleo geeignet –

Rezept: Gesundes Müsli – low carb/ paleo geeignet –

Rezept: Gesundes Müsli – Low Carb und Paleo geeignet

Dieses wunderbare Rezept ist die perfekte Alternative zu herkömmlichen Müslis – super gesund und sättigend!

Zutaten:

100ml Kokosmilch (oder Mandelmilch)
2 EL Chiasamen
1 TL Sonnenblumenkerne
1 TL Kürbiskerne
1/2 TL Vanillepulver
1/2 TL Zimt
1EL Honig
1 EL gehackte Cashewkerne oder Mandeln
1 EL Mandelmehl/ gemahlene Mandeln

1/2 Apfel
1/2 Banane
1 handvoll Himbeeren

Zubereitung:

1 Zutaten miteinander vermischen. Kurz quellen lassen.
Apfel reiben und Banane in Scheiben schneiden.
Himbeeren ggf. auftauen.
Die Früchte als Topping auf das Müsli geben.

Nährwerte je Portion: 395kcal; 32g Kohlenhydrate; 11g Eiweiß; 23g Fett

Berechne die Nährwerte deiner individuellen Rezepte mit Hilfe unseres Rezeptrechners: www.rezeptrechner.de

Rezept im Überblick

Mit Choose Your Level gesund abnehmen

Du magst unser Rezept? Dieses und viele weitere tolle Rezepte sind Teil unserer Ernährungspläne bei Choose Your Level. Unser Ernährungskonzept ist darauf ausgelegt, dich auf gesunde Art und Weise beim Abnehmen zu unterstützen, sodass du nachhaltig Gewicht verlierst und dein neues Wunschgewicht auch beibehälst. Wir statten dich mit jeder Menge Hilfsmittel (kleine Rechner und Tools), Ernährungsplänen und Einkaufslisten aus und begleiten dich mit viel Wissen und kleinen Übungen in einem mehrwöchigen Online Programm auf dem Weg zum neuen Wunschgewicht.

Chia-Himbeer Paleo Bananenbrot

Chia-Himbeer Paleo Bananenbrot

Paleo vs Low Carb

Paleo bezeichnet eine Ernährungsform, bei der der Fokus auf natürliche Lebensmittel gesetzt wird. Man bezeichnet diese Ernährungsform auch als sogenannte Steinzeit Diät, da sie sich an der Ernährung im Steinzeitalter orientiert. Dabei wird auf industriell verarbeitete Lebensmittel weitestgehend verzichtet. Dazu gehören insbesondere Weizen und alle aus Weizen hergestellten Lebensmittel (wie z.B. Mehl, Brot, Nudeln), aber auch Milchprodukte, Hülsenfrüchte uns insbesondere auch unser weißer Haushaltszucker. Dafür besteht ein Großteil der täglichen Lebensmittel aus Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Kernen, Nüssen und Samen. Der Vorteil dieser Ernährungsform liegt insbesondere in einem deutlich stabileren Blutzuckerspiegel, der wiederum viele andere Vorteil mit sich bringt (stabile Fettverbrennung, weniger Appetit, bessere Kontrolle über das, was wir essen). All diese Vorteile bringt jedoch auch eine low carb Ernährung mit sich.
Der Hauptunterschied zwischen einer low carb Ernährung und einer Paleo Ernährung liegt in den Milchprodukten sowie dem Anteil an Kohlenhydraten an der Gesamtmenge von Makronährstoffen. Während Milchprodukte während einer low carb Diät in kleinen Mengen NOCH erlaubt sind (Milchprodukte haben in der Regel aufgrund des Milchzuckers schon auch einige Gramm Kohlenhydrate je 100g), verzichtet Paleo komplett auf Milchprodukte. Stattdessen sind bei einer Paleo Ernährung Früchte und Honig in größeren Mengen erlaubt. Früchte und Honig besitzen in der Regel einen sehr hohen Kohlenhydrate Anteil, sodass bei einer low Carb Diät nur sehr sehr begrenzte Mengen davon gegessen werden können. Dies sind nur einige, vielleicht die offensichtlichsten Unterschiede. Der Teufel liegt bekanntlich im Detail, aber zu diesen detaillierten Unterschieden werde ich demnächst noch einmal einen extra Artikel schreiben!:)

Bananenbrot und Paleo

Ein Bananenbrot ist ein gutes Beispiel für ein paleo geeignetes Rezept. Brot und Kuchen wird in der Regel mit viel Weizenmehl und Zucker (im Kuchen) zubereitet. Beim Bananenbrot handelt es sich normalerweise um eine Mischung auf Brot und Kuchen. Das Bananenbrot ist deutlich süßer als ein normales Brot, aber meist dennoch nicht ganz so süß wie ein Stück Kuchen. Insofern ordnet man das Bananenbrot gern zwischen diesen beiden Kategorien ein.

Auch aus diesem Grund eignet sich das Bananenbrot so hervorragend als Alternative zum Frühstück. Ein Bananenbrot besteht unter anderem aus Bananen – keine große Überraschung. Bananen sind aufgrund ihrer Konsistenz jedoch auch ein hervorragendes Bindemittel. Gemeinsam mit Mandelmehl und Eiern lässt sich somit ein toller Basisteig für das Bananenbrot herstellen.
Bananen besitzen einen relativ hohen Anteil an Kohlenhydraten. Aus diesem Grund ist ein Bananenbrot in Summe auch nicht mehr zwingend kohlenhydratearm. Im Vergleich zu einem Stück Kuchen sparen wir beim Bananenbrot jedoch nach wie vor einiges an Kohlenhydraten und Zucker ein.
Wer die richtigen Zutaten verwendet kann aus einem Bananenbrot ohne großen Aufwand eine tolle Früchstücksalternative zaubern, die auch noch paleo konform ist. Hier nun unser Rezept für ein Paleo Bananenbrot mit Himbeeren:

Himbeer-Chia Paleo Bananenbrot

Zutaten

3 Eier
100g + 1 TL Kokosöl(wer es nicht auf die Paleo Konformität anlegt, kann auch Butter verwenden)
5 EL Honig

170g Mandelmehl
50g Kokosraspeln
60g Chiasamen
3 TL Weinstein Backpulver
1 Prise Salz

100g Himbeeren

2 reife Bananen
2 EL Apfelmus

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Kastenform mit 1 TK Kokosöl einfetten und mit Backpapier auslegen. Eier, Kokosöl und Honig cremig schlagen. Mandelmehl, Kokosöl, Chiasamen, Backpulver und Salz vermischen. und zu der Kokosöl-Ei-Masse geben.
In einer separaten Schüssel die Bananen mit dem Apfelmus pürieren und zum restlichen Teig geben.

Zu guter letzt die Himbeeren vorsichtig unterrühren.

Den Teig nun in der Form verteilen und für 70min im Ofen backen. Nach ungefähr 50min macht es unter Umständen Sinn das Banananbrot mit Alufolie zu bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Nährwerte je Stück (bei 10 Stück): 290 kcal; 16,8g Kohlenhydrate; 10,9g Eiweiß; 19g Fett

Berechne die Angaben deiner individuellen Rezepte/ Portionen mit Hilfe des Rezeptrechners:
Browser Version: www.rezeptrechner-online.de
App (IOS): www.rezeptrechner.de

Du willst auch abnehmen?

Du möchtest gern abnehmen und auf Kohlenhydrate verzichten. Dann starte noch heute mit unserem 14 Tage Low Carb Kurs. Dabei handelt es sich um einen Online Abnehm-Intensivkurs mit Hilfe dessen du über 14 Tage lang maximal 50g Kohlenhydrate am Tag zu dir nimmst. Wie erklären dir genau, was in diesem Zeitraum in deinem Körper passiert und geben dir die passenden Ernährungsplänen und Einkaufslisten an die Hand. Tägliche Motivation in Form von hilfreichen Tipps, Hilfsmitteln und Arbeitsblättern motivieren dich, am Ball zu bleiben. Die genaue Beschreibung der Abläufe in deinem Körper motiviert dich weiterzumachen und nimmt dir die Unsicherheit und Zweifel, ob das, was du da tust, das Richtige ist.

Low Carb Online Kurs

  • 4h Crashkurs
  • Energieverbrauch bestimmen
  • Abnehmziele definieren
  • Erfolg Messen & Dokumentieren
  • GRATIS E-Book zum DOWNLOAD

oder

  • 14 Tage Intensivkurs
  • Rezepte & Ernährungspläne
  • Videos, Arbeitsblätter & Quizzes
  • tägliche neue Motivation
Bananenbrot ohne Mehl

Bananenbrot ohne Mehl

Bananenkuchen ohne Mehl

Leckeres glutenfreies Bananenbrot ohne Mehl – unbedingt ausprobieren

Rezept: Schnelles Paleo Bananenbrot ohne Mehl

Nährwerte je Portion:
222 kcal
6,2g Kohlenhydrate
7,3g Eiweiß
18g Fett

Ihr benötigt für 1 Kastenform (ca. 8 2cm dicke Scheiben):

Zutaten:

4 reife Bananen
3 Eier
2 EL Kokosöl
1 TL Zimt
200g gemahlene Mandeln bzw. Mandelmehl
1TL glutenfreies Backpulver

1 handvoll Walnüsse

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die trockenen Zutaten (bis auf die Walnüsse) miteinander vermischen. Die Bananen in einem Mixer gemeinsam mit den Eiern und dem Kokosöl pürieren. Anschließend das Bananenpüree zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Walnüsse zerbröseln und unter den Teig heben.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen. Das Ganze für 30min in den Backofen geben.

Kohlenhydrate Sparen

Wusstest du, dass es zu Beginn einer Diät durchaus Sinn machen kann auf Kohlenhydrate zu verzichten? Der Verzicht auf Kohlenhydrate führt zu weniger Appetit und weniger Heißhungerattacken. 

Wer sich jetzt fragt, welche Lebensmittel wenig Kohlenhydrate haben, für den habe ich genau das Richtige. 

Um dir einen einfachen Überblick über den Kohlenhydrategehalt deiner Lebensmittel zu verschaffen, dient meine Low Carb Lebensmittel Liste, die du dir als PDF über den Button heruntergeladen werden kann.

Ihr kennt bisher nur Bananenbrot? Dann macht euch auf was gefasst. Unser Bananenkuchen ohne Mehl ist 100% paleo und sooo lecker.

Wer Bananen und Kuchen mag, wird Bananenbrot lieben!
Wer auf der Suche nach Kuchenrezepten ohne Mehl ist, für den haben wir genau das Richtige!
Wem Müsli und Rührei zum Frühstück auf Dauer zu langweilig wird, für den haben wir hier die passende Alternative!

Das klassische Bananenbrot bzw. Bananenkuchen

klassisches Bananenbrot mit Mehl und Zucker

Der Begriff Bananenbrot ist häufig irreführend, denn eigentlich ist das klassische Bananenbrot kein Brot, sondern ein Kuchen. In der Regel wird Bananenbrot aus Bananen, Weizenmehl, Zucker, Backpulver, Milch und Ei zubereitet. Wann genau das Bananenbrot erfunden wurde, ist unklar. Vermutet wird der Ursprung in den USA. Da Bananen jedoch nicht vor 1880 kaum in größerem Umfang auf dem Markt verfügbar waren, hauptsächlich weil Lagerung und Transport eine Herausforderung darstellten, wird der Ursprung im Ende des 19. Jahrhunderts (um 1890) vermutet. Den Namen verdankt das Bananenbrot seiner typischen Brotform, dass der Teig in der Regel in einer Kastenform (ähnlich der eines Brotes) gebacken wird.

Bananenbrot – Mehl und Zuckeralternativen

Bereits das klassische Bananenbrot ist aufgrund der Bananen sehr süß und erfordert somit keinen allzu großen Zuckerzusatz mehr. Dennoch ist das klassische Bananenbrot aufgrund des Mehl- und Zuckeranteils keine wirklich gesunde Alternative. Und gerade beim Bananenbrot sind wir der Meinung, dass man eigentlich durch den Ersatz von Mehl durch andere Zutaten das Brot eher noch aufwertet und gar keinen Kompromiss eingehen muss.
Mehlersatz:Das Weizenmehl im Bananenbrot kann man hervorragend durch Mandelmehl ersetzen. Mandelmehl (6g Kohlenhhydrate hat im Vergleich zum normalen Mehl (70g Kohlenhydrate je 100g) deutlich weniger Kohlenhdrate und ist zudem noch ballaststoffreich (22g Ballaststoffe je 100g), sodass es auch deutlich länger sättigt. Mandelmehl besitzt zwar einen höheren Fettanteil (10g Fett je 100g) als Weizenmehl (0g Fett je 100g), aber das Fett ist nicht der Dickmacher in unseren Lebensmitteln. Der eigentliche Dickmacher ist der Zucker.
Zuckerersatz:Wir tendieren häufig dazu, unseren Lebensmitteln deutlich mehr Zucker zuzusetzen als eigentlich notwendig. Gerade beim Bananenbrot bringen reife Bananen völlig ausreichend Fruchtzucker mit sich, sodass es absolut nicht notwendig ist noch extra Zucker hinzuzufügen. Wer dennoch ein wenig zusätzliche Süße braucht, dem empfehlen wir 1 EL Honig hinzuzufügen.

paleo-bananen-brot-3-low

Choose Your Level Rezept: Paleo Schoko-Bananenbrot

Bereits vor kurzem haben wir euch ein tolles Rezept für ein schokoladiges Bananenbrot ohne Mehl vorgestellt. Durch die Schokodrops tendiert dieses Bananenbrot definitiv eher dazu als Kuchen wahrgenommen zu werden.

Heute zeigen wir Euch ein weiteres tolles Rezept für ein schnelles Bananenbrot ohne Mehl, welches man auch gut als Frühstücksalternative nutzen kann.

Bananenbrot – gesunde Energiequelle für Sportler

Bananenbrot eignet sich übrigens nicht nur hervorragend als Kuchen oder Frühstücksalternative. Bananenbrot dient auch als gesunde, praktische Energiequelle für Sportler. Viele von uns kennen das Problem: Nach der Arbeit kommt man hungrig nach Hause und möchte eigentlich noch Sport machen doch der Hunger überwiegt. Nach dem Essen fühl man sich viel zu voll und lässt den Sport häufig komplett ausfallen. Bananenbrot ist aufgrund seines hohen Kohlenhydrateanteils eine sehr geeignete Zwischenmahlzeit um die Energiespeicher vorm Sport noch einmal aufzufüllen.
Ist Bananenbrot auch low carb geeignet?
Mit knapp 18g Kohlenhydraten je Scheibe ist ein Bananenbrot nicht gerade kohlenhydratearm. Im Vergleich zu einem normalen Stück Kuchen oder einem Müsliriegel ist das Bananenbrot aber dennoch sehr kohlenhydate-reduziert. Wer gerade mit einer Low Carb Diät startet und nicht mehr 50g Kohlenhydrate pro Tag zu sich nimmt, der sollte auf Banenenbrot eher verzichten. Später, wenn der Kohlenhydratanteil langsam wieder nach oben geschraubt wird und/ oder an Cheat Days ist das Bananenbrot aber definitiv eine gesunde, leckere Alternative.

Paleo Bananenbrot ohne Zucker

Paleo Bananenbrot ohne Zucker

Bananenbrot ohne Zucker

Schon häufiger haben wir nun bereits darüber berichtet, dass Weizenmehl und Zucker nicht sonderlich förderlich sind für deine Gesundheit. Diese Lebensmittel können sogar einer der Gründe sein, weswegen du nicht abnimmst.
Zudem sind Mehl und Zucker häufig Ursache für Bauchschmerzen und Heißhungerattacken. Es gibt durchaus gesündere Alternativen, auf die man ohne Probleme zurückgreifen kann.

Beim Kuchen wird es häufig allerdings schwierig, da Kuchen in der Regel zu einem großen Teil aus Mehl, Zucker und Butter bestehen. Insbesondere beim Kuchen finden sich viele gesunde Möglichkeiten Mehl und Zucker zu ersetzen.

Low Carb Kuchen ohne Mehl und Zucker

Wir haben euch in der Vergangenheit schon einige tolle Kuchen ohne Mehl und Zucker vorgestellt:

Hier geht es übrigens noch einmal zu den Rezepten:

Heute stellen wir euch ein weiteres tolles Rezept für einen Kuchen vor, der ganz ohne Mehl und Zucker auskommt und dennoch super lecker ist. In diesem Falle handelt es sich um einen Bananenkuchen bzw. ein sogenanntes Bananenbrot:

Rezept: Paleo Bananenkuchen bzw. Bananenbrot

Backzeit: 50min
Zubereitungszeit: 20min

Zutaten für Bananenkuchen (ca. 10 Portionen):

3 reife Bananen
5 EL Kokosmilch

2 EL Kokosöl
1 TL Vanillepulver
4 Eier
3 EL Honig
3 TL Zimt
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
40g Walnüsse
60g Kokosmehl
30g Mandelmehl oder gemahlene Mandeln
5 EL Xucker Schokodrops, z.B. hier:

 

 

Zubereitung:

Die Bananen zu einem glatten Teig zermatschen. Die 5 EL Kokosmilch hinzugeben und alles verrühren.
Mandelmehl, Kokosmehl, Salz, Backpulver und 2 TL Zimt vermischen.
Kokosöl schmelzen und mit 2 EL Honig vermischen. Nach und nach die 4 Eier hinzugeben und vermischen. Zuletzt das Vanillepulver hinzugeben.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Kokos-Honig-Ei Masse zu der Mehlmischung geben und gut verrühren. Nun die Bananenmilch-Masse unterheben. Zu guter letzt noch 3 EL Schokodrops hinzugeben und verrühren.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen.
Die Form für 40min in den Backofen geben.

In der Zwischenzeit die Walnüsse klein hacken und mit 1 TL Zimt und 1 EL Honig vermischen.

Nach 40min die Walnüsse und 1-2 EL Schokodrops auf dem Kuchen verteilen. Leicht andrücken und nochmal für 10min in den Ofen geben.

Anschließend abkühlen lassen und genießen.

Nährwerte je Kuchen Stück (bei 10 Stück): 200 kcal; 18,8g Kohlenhydrate; 6,8g Eiweiss; 10,2g Fett

Berechne die Angaben deiner individuellen Rezepte/ Portionen mit Hilfe des Rezeptrechners:
Browser Version: www.rezeptrechner-online.de
App (IOS): www.rezeptrechner.de

Das Video ist ein Auszug aus dem ONLINE KURS

TINA’S Fit Kit