Low Carb Frühstück Archive - Seite 2 von 2 - Choose Your Level™
Karottenkuchen Rezept – Gesund & Glutenfrei

Karottenkuchen Rezept – Gesund & Glutenfrei

Karottenkuchen Rezept Gesund & Glutenfrei

Nährwerte je Portion:
153 kcal
9g Kohlenhydrate
10g Eiweiß
8g Fett

rezept kuchen ohne kohlenhydrate
Drucken

Karottenkuchen

Karottenkuchen Rezept - gesund, saftig und glutenfrei
Gericht Dessert, low carb kuchen, low carb snack, Snack
Land & Region Deutsch
Keyword dessert, karotten kuchen rezept, karottenkuchen blech, karottenkuchen einfach, karottenkuchen glutenfrei, karottenkuchen lecker, karottenkuchen low carb, karottenkuchen ohne mehl, karottenkuchen ostern, karottenkuchen rezept, karottenkuchen saftig, karottenkuchen zuckerfrei
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 6 Portionen
Kalorien 153kcal
Autor Tina Szkorupa

Zutaten

Für den Kuchen

  • 2 Stck Karotten
  • 1/2 Apfel
  • 75 g Mandelmehl
  • 50 g Quark 40% Fett
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt

Für das Quark-Topping

  • 50 g Quark 40%
  • 50 g Joghurt
  • 1 EL Xucker oder einen Süßstoff eurer Wahl
  • hanvoll gehackte Walnüsse oder Mandeln als Topping

Anleitungen

  • Die Karotten und den Apfel klein raspeln.
  • Die Eier trennen.
  • Das Eiweiß schaumig schlagen.
  • Das Eigelb zusammen mit dem Zimt cremig rühren.
  • Anschließend das Mandelmehl zum Eigelb-/Zimtgeschmisch geben und sorgfältig verkneten.
  • Nun gebt ihr das Eigelb-/Zimt-/Mandelgemisch zu den Apfel-/ Karottenraspeln, fügt den Quark hinzu und vermischt alles miteinander. Zum Schluss noch vorsichtig den Eischnee unterheben.
  • Es entsteht ein sehr feuchter Teig.
  • Diesen gebt ihr nun in eine gefettete Kuchenform. Ich habe eine Kastenform verwendet. Alternativ könnt ihr auch die doppelte Menge machen und das Ganze in eine größere Rundform geben.
  • Den Teig bei 160°C ca. 40 min backen.
  • Während der Kuchen backt, könnt ihr bereits den Joghurt, Quark und Xucker vermischen.
  • Den Kuchen nach 40 min aus dem Backofen holen und abkühlen lassen. Gegebenenfalls aus der Form heben und auf einem Teller anrichten. Die Joghurt-/Quarkcreme gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit gehackten Mandeln oder Walnüssen garnieren.
  • Voila!

Nutrition

Calories: 153kcal

Das Video ist ein Auszug aus dem ONLINE KURS

TINA’S Fit Kit

Low Carb Müsli

Low Carb Müsli

Low Carb Müsli

Dieses Müsli ist 1000 mal besser als jedes gekaufte Müsli. Das Müsli besteht ausschließlich aus tollen, gesunden Zutaten und schmeckt auch noch super lecker.

Gesundes Müsli zum Abnehmen

Der ein oder andere könnte sich nun fragen, was denn den Aufwand wirklich rechtfertig, Müsli selbst herzustellen statt es zu kaufen? Schließlich gibt es doch auch in jedem Supermarkt eine immense Auswahl an fertigen Müsli Varianten. Das Hauptproblem mit den meisten industriell hergestellten Müslisorten ist ein viel zu hoher Anteil an künstlich zugesetztem Zucker. Ihr wisst einfach nicht, was dem Müsli noch alles zugesetzt wurde. Zudem sind Nüsse und getrocknete Früchte teuer, das heißt, ein Großteil der Müslivarianten besteht aus vielen Haferflocken oder Granola mit jeder Menge Zucker.
Wir empfehlen euch, euer Müsli selbst herzustellen, um genau zu wissen, was ihr eigentlich reinmischt! Die Meinungen zu Müsli/ Granola gehen mittlerweile stark auseinander. Die einen sind nach wie vor überzeugt, dass es sich beim Müsli um eine gesunde Frühstücksalternative handelt, während andere Müsli eher als Kohlenhydrat- und Zuckerbombe verteufeln.
An beiden Meinungen ist etwas Wahres dran. Viele gekaufte Müslisorten sind tatsächlich reine Zuckerbomben. Allerdings sind diese Müslisorten per Definition auch eigentlich gar kein Müsli mehr. Ein gesundes Müsli besteht zum großen Teil aus Nüssen, Samen und Kernen und wer will, kann dann noch naturbelassene Haferflocken hinzugeben! Gesüßt wird in der Regel nur mit etwas Honig oder Kokosblütenzucker. Wer solch ein Müsli zu sich nimmt, darf sich sicher sein, seinem Körper nach wie vor etwas Gutes zu tun, denn in diesem Müsli stecken jede Menge guter Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen sowie jede Menge gute Fette aus den Nüssen.
Zudem macht dieses Müsli lange satt und wir werden automatisch aufhören zu essen, sobald wir satt sind. Dies ist ein weiterer Vorteil dieses gesunden Müslis. Viele gekaufte Müslisorten lassen uns ständig weiter Appetit haben, da der hohe Zuckeranteil unseren Blutzucker in die Höhe treibt.
Dies ist nicht der Fall bei unserem Müsli! 🙂

Nährwerte je Portion:
239 kcal
5,3 Kohlenhydrate
4,4g Eiweiß
21,5g Fett

Zutaten

  • 50g Cashewkerne
  • 50g Mandeln
  • 40g Kokoschips
  • 40g Haselnüsse
  • 30g Sonnenblumenkerne
  • 30g Chia Samen
  • 25g Kokosöl
  • 15g Honig
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 0,5 TL Salz

Zubereitung

Zubereitungszeit ,
Portionen 6.

  1. Den Ofen auf 140°C vorheizen.
  2. Die Cashewkerne, Mandeln, Haselnüsse, Kokoschips, Sonnenblumenkerne und Chiasamen in einen Mixer geben und klein hacken.
  3. Kokosöl schmelzen und mit dem Honig und der Vanille vermischen. Das Honig-Vanille-Öl Gemisch mit der gemahlenen Masse verrühren.
  4. Wer möchte, kann auch noch Rosinen oder getrocknete Cranberries hinzufügen
  5. Das Müsli anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und knapp 45 min im Backofen backen. Dabei von Zeit zu Zeit das Müsli immer mal wieder „wenden“.

Dazu passt: Naturjoghurt und püriertes Beerenobst (Achtung: Durch den Joghurt wäre es dann natürlich nicht mehr paleo konform)

Das Video ist ein Auszug aus dem ONLINE KURS

TINA’S Fit Kit